Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen 4°C
Kino

Filmreihen im November

13.11.2012 | 20:00 Uhr
Filmreihen im November
Val Kilmer und Elle Fanning spielen in Francis Ford Coppolas Film „Twixt“.Foto: Verleih

Filmreihen im November  Im Midnight Movie wird Francis Ford Coppolas Horrorthriller „Twixt“ gezeigt. Der Geheimnisvolle Filmclub Buio Omega lässt Rockerbanden und Endzeit-Menschen antreten, im Koki geht’s um Samenspenden und im Kino-Café gibt Clooney den gehörnten Witwer.

Midnight Movie

Einer der ganz Großen hat 2011 von der breiten Öffentlichkeit unbemerkt einen Horrorthriller gedreht. Francis Ford Coppola (Der Pate, Apocalypse Now) hat mit Twixt eine eigene Kurzgeschichte verfilmt. Val Kilmer reist als Buchautor durch eine kleine Stadt. Weil der Sheriff (Bruce Dern) ihm von einem mysteriösen Mädchenmord erzählt und ihm im Traum der Geist der jungen V (Elle Fanning) erscheint, wittert der Schriftsteller eine neue Story. Apollo Cinemas; Freitag, 16.11., 23 Uhr; Eintritt frei, 5 Euro Mindestverzehr, FSK 16.

Der Geheimnisvolle Filmclub Buio Omega

Saufen, Bumsen, Kloppereien, Saufen, Bumsen, Saufen und manchmal Motorradfahren – Das sind die Zeitvertreibe der untereinander zerstrittenen Rockerbande, die die Buios mit ihrem „staubfressenden Zelluloid-Doppelprogramm“ namens Rocketen über die Leinwand brettern lassen. Der zweite Film ist ein Italo-Endzeitschocker, in dem Wohlbetuchte aus Spaß Jagd auf „Untermenschen“ machen. Die drehen den Spieß um. Schauburg (Horster Str. 6); Samstag, 17.11., 11 Uhr; 5 Euro Eintritt; ab 18 Jahren.

Kommunales Kino

Um Geld zu verdienen, hat David als Teenager unter dem Pseudonym Starbuck Sperma gespendet. Heute ist er ein 42-jähriger Loser, der noch bei seinen Eltern wohnt und von seiner von ihm schwangere Freundin erfährt, dass sie das Kind alleine groß ziehen will. Was „Starbuck“ bislang nicht wusste: er hat bereits Kinder – 533, um genau zu sein. Er beschließt, inkognito einige davon kennenzulernen. Die kanadische Komödie läuft am Dienstag, 27.11., um 18 und 20.30 Uhr in der Schauburg. 4 Euro.

Kino-Café

Die Tragikomödie The Descendants ist fast schon so etwas wie eine alte Bekannte in der hiesigen Kino-Landschaft. Grundlage für den Film mit George Clooney ist der Debütroman „Mit deinen Augen“ der hawaiianischen Schriftstellerin Kaui Hart Hemming. Die Schauburg zeigt The Descendants (dt: Die Nachkommenschaft) am Mittwoch, 21.11. um 14.30 Uhr. In 5 Euro Eintritt sind Kaffee und Kuchen im Anschluss enthalten.

Das Filmcafé am Sonntag wird erst im Januar 2013 fortgesetzt.



Kommentare
Aus dem Ressort
Feierabendmarkt in der Neustadt bietet mehr als frische Ware
Premiere
In der Gelsenkirchener Neustadt sind Händler, Kunden und Organisatoren mit dem ersten Feierabend-Markt durchaus zufrieden. Jetzt geht’s um den dauerhaften Erfolg – und mehr Kreative, die dem Angebot eine junge, trendige, urbane Note geben sollen.
Protest im Gelsenkirchener Rathaus  - Soziale Dienste sind mehr wert
Personalversammlung
Der städtischer Personalrat in der Stadtverwaltung Gelsenkirchen hatte zur Personalversammlung eingeladen. Mitglieder kritisierten die chronische Unterbezahlung von Erziehern und die fehlende Entgeltordnung. Oberbürgermeister Frank Baranowski mahnte die finanzielle Ausstattung an.werden.
Augustinus öffnet Türchen und Fenster
Advent
Die traditionelle Adventsaktion in der Gelsenkirchener Altstadt bindet Kinder und Einrichtungen mit ein. Hinter den Adventfenstern verbergen sich gesungene und gesprochene Botschaften. Leitmotiv ist dieses Jahr das gelebte interkulturelle Miteinander.
Ein besseres Miteinander: Podiumsdisskion in Gelsenkirchen
Interreligiösität
Akzeptanz und Respekt vor einander und der jeweiligen Religion des Gegenüber: Mit diesem Thema stießen die Vertreter der muslimischen, jüdischen und christlichen Gemeinde auf offene Ohren im Berufskolleg für Technik und Gestaltung.
Höchstes Lob für JVA-Ausbruch
Prozesse
Ausgerechnet der Leiter des Essener Gefängnisses lobte den Ausbrecher für seine „artistische Höchstleistung“. Das ersparte dem Gelsenkirchener Vasilica R. aber nicht die Strafe für 19-fachen Metalldiebstahl: Vier Jahre Haft, entschied am Mittwoch die XVI. Essener Strafkammer.
Umfrage
Letztes Jahr stimmte die Statik nicht, als der um einige Meter

Letztes Jahr stimmte die Statik nicht, als der um einige Meter "gewachsene" blau-weiße Kugelbaum auf dem Weihnachtsmarkt sicherheitshalber wieder abgebaut werden musste. Und dieses Jahr gibt's die nächste Panne: Trotz verstärktem Fundament geriet der Kunst-Baum in Schieflage und wurde ebenfalls direkt wieder demontiert. Wie 2013 wird er nun zunächst durch einen Naturbaum ersetzt. Wie finden Sie das?

 
Fotos und Videos
Schalke geht gegen Chelsea unter
Bildgalerie
Champions League
Kinder eröffnen Markt
Bildgalerie
Weihnachtsmarkt
Wenn der Bauch schmerzt
Bildgalerie
Medizinforum
Das tanzende Prinzenpaar
Bildgalerie
Karneval