Extraschicht mit Gesichtern aus GE

Mit Gelsenkirchener Beteiligung wurde die „Extraschicht“ auch in anderen Städten gefeiert: In Oberhausen etwa sorgte der „Tanztempel“ aus Buer im Gasometer Oberhausen für atemberaubende Unterhaltung, stimmkräftig unterstützt von Richetta Manager, die in schwindelerregender Höhe sang.

Das Horster Urgestein Reinhold Adam kam ebenfalls groß raus: Bei der Live-Übertragung des WDR Fernsehens aus dem Nordsternpark gab er ein Exklusivinterview. Und Grafittisprayer Benni Feltum durfte kostenfrei Werbung machen, nachdem er live und in Farbe gesprüht hatte. Das war die Nacht der Gelsenkirchener...

Übrigens: Auch dieses Jahr ruft die Extraschicht wieder einen Fotowettbewerb aus. Bis zum 28. Juni kann jeder seine zwei besten Fotos der diesjährigen ExtraSchicht hochladen, danach kann eine Woche für die Fotos abgestimmt werden. Am Ende werden die drei Gewinnerfotos mit jeweils 300 Euro für den ersten, 200 Euro für den zweiten und 100 Euro für den dritten Platz ausgezeichnet.