Erster Quartierstreff in Bulmke

Anlässlich des vierjährigen Projektes „QuartiersNETZ“, findet nun auch in Hüllen die erste Quartierskonferenz statt. Am Montag, 18. Mai, um 15 Uhr laden das Generationennetz e.V., Hüllen aktiv e.V. sowie der Caritasverband der Stadt Gelsenkirchen gemeinsam in die Christus-Gemeinde, Wanner Straße 153, ein. Ziel der Quartierskonferenzen ist es, mit interessierten Bürgern, Dienstleistern, allen Akteuren, die für ein gutes Leben im Stadtteil wichtig sind (dies kann auch der Friseur, die Postbotin, die Fußpflege, die ortsansässige Apotheke, Physiotherapie oder Pflegedienst sein, ebenso wie der Gemüseladen, der Bäcker, Religionsgemeinschaften und Vereine, und viele weitere) sowie Akteuren aus der Wissenschaft Ideen für das Wohnquartier zu ent­wickeln, die dazu beitragen, die Lebensqualität im Viertel weiter zu verbessern.

Auf der ersten Konferenz wird zunächst das Gesamtprojekt vorgestellt, um danach mit Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen und Anregungen für ein gutes Leben im Quartier zu sammeln. Weitere Konferenzen sind vierteljährlich geplant. Hier sollen die Anliegen unter Mitwirkung aller Beteiligten weiter bearbeitet und anschließend umgesetzt werden. Alle Bürger und weitere Interessierte aus Hüllen sind herzlich eingeladen, sich an den Konferenzen zu beteiligen.