Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen 16°C
Fotografie

Erinnerungen an Rolf Gildenast

14.11.2012 | 12:00 Uhr
Erinnerungen an Rolf Gildenast
Fotograf Eugen Zymner mit einigen seiner Arbeiten.Foto: Rainer Raffalski/WAZ

Gelsenkirchen. Die Passion des Olfener Fotografen Eugen Zymner ist das menschliche Antlitz. Seit vielen Jahren hält der 70-Jährige Gesichter mit der Kamera fest, alte und junge, prominente und unbekannte. Er porträtiert Sportler, Schauspieler, Musiker, Tänzer.

2001 widmete sich der Fotograf gleich einer ganzen Tanz-Compagnie, nämlich dem Gelsenkirchener Ballett Schindowski. Er begleitete die Tänzer bei den Proben für die Produktion „Gilgamesch“, schoss Bilder von erschöpften, von glücklichen, von nachdenklichen Menschen.

Sensibel, aber ungeschönt

Lange schlummerten die Aufnahmen im Archiv, bis Zymner vom plötzlichen Tod des Gilgamesch-Tänzers Rolf Gildenast erfuhr: „Ich mochte Gildenast sehr und so entstand jetzt die Idee, ihm ein Buch zu widmen.“ In dem Fotoband versammelt der Fotograf Aufnahmen von allen an dieser Choreografie beteiligten Menschen: „Hier sind alle 24 im Programmheft aufgeführten Beteiligten des Ballett Schindowski mit jeweils vier Porträtfotos vertreten – von Rolf sind es einige mehr.“ Es sind allein 19 Tänzer abgebildet.

Eugen Zymners Fotos sind sensibel, aber ungeschönt, ehrlich und unspektakulär. Ihn interessiert der Mensch und sein Inneres, nicht die Fassade.

Teil des Bühnenbildes

„In Memoriam Rolf Gildenast“ entstand zunächst als Prototyp, den die Familie von Rolf Gildenast erhielt. Auch weiterhin will der Fotograf den Fotoband nur als Einzelanfertigung auf Vorbestellung produzieren. Das Hardcover-Buch hat 68 Seiten und kostet 50 Euro, „ein Selbstkostenpreis“, wie der Fotograf betont. Das Buch kann bestellt werden per Mail unter zymner@zymner.de

Im Musiktheater hat Zymner ab Oktober 2001 noch einmal gearbeitet, um Porträtfotos bei den Proben fürs Schindowski-Ballett „Appassionato“ zu machen. Die wurden später Teil des Bühnenbildes.

Elisabeth Höving



Kommentare
Aus dem Ressort
Ab sofort läuft die Anmeldung für den Vivawest-Marathon
Marathon
Am 17. Mai 2015 fällt der Startschuss für den dritten „Vivawest-Marathon“, der die ausdauerndsten Läufer durch Gelsenkirchen, Essen, Bottrop und Gladbeck führt. Ab sofort sind die Anmeldelisten geöffnet. Hier ein erster Ausblick auf das Laufereignis mit dem fröhlich mitgehenden Pott-Publikum.
Freitagsgebet für Muslime hinter Gittern in Gelsenkirchen
Freitagsgebet
Die Premiere für das Freitagsgebet für muslimische Männer im Gelsenkirchener Gefängnis fällt auf den Tag, an dem muslimische Verbände bundesweit zum Friedensgebet aufgerufen haben, um sich von dem Terror des Islamischen Staats zu distanzieren. Ziel: Häftlinge sollen sich nicht abgeschnitten fühlen.
Schlag nach bei Shakespeare
Jazz
Guter Jazz ist immer für eine Überraschung gut. So lässt sich die belgische Sängerin und Pianistin Caroll Vanwelden von Jahrhunderte alten Sonnetten William Shakespeares inspirieren und begeisterte damit beim Konzert auf der Burg Lüttinghof.
Autofahrer nehmen in Gelsenkirchen den Fuß vom Gaspedal
7. Blitzmarathon
Die Quote der ertappten Verkehrssünder in Bezug auf die Anzahl der kontrollierten Fahrzeuge ist in Gelsenkirchen gesunken. Bei aktuell knapp 8000 überprüften Autos an 24 Messpunkten im Stadtgebiet registrierten die Beamten 140 Tempoverstöße (1,75 Prozent).
Schwert von Gelsenkirchen war Durchhalte- und Treuesymbol
Kriegswahrzeichen
Die Vortragsreihe im Institut für Stadtgechichte in Gelsenkirchen befasst sich mit der Propaganda im 1. Weltkrieg. Patriotische Gesinnung sollte an der Heimatfront herrschen.
Umfrage

Im Essener Folkwang-Museum denkt man derzeit über freien Eintritt für die Besucher nach - zumindest samstags. Im Gelsenkirchener Kunstmuseum gilt schon längst an allen Tagen: Eintritt frei. Auch ins Horster Schloss kommt man für wenige Euro in die sehenswerte historische Schau. Was meinen Sie, sollte der Eintritt zu Museen generell frei sein?

 
Fotos und Videos
Der Südosten ist bunt
Bildgalerie
Stadtteilfest
Gigantisches Oktoberfest auf Schalke
Bildgalerie
Oktoberfest
Gelsenkirchen-Buer von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Gelsenkirchen von oben
Bildgalerie
Aus der Luft