Entwicklungen in der Diabetologie

Die Anzahl der an Diabetes mellitus erkrankten Patienten nimmt nicht nur wegen unseres veränderten Essverhaltens und der Zunahme des Körpergewichts zu. Er ist eine Volkskrankheit geworden. Dem gegenüber stehen viele neue Entwicklungen der Behandlung in den letzten Jahren: Neue Medikamente in Tabletten oder Spritzenform setzen an verschiedenen Wirkorten an und können, geschickt zusammen ausgewählt, eine viel bessere Stoffwechselkontrolle erreichen. Es gibt aber auch neue Entwicklungen in der Überwachung des Blutzuckers, die geradezu revolutionär sind und ggfs. eine Blutzuckerkontrolle ersetzen.

Vor diesem Hintergrund wird Dr. Jörn-Eike Scholle, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin I an den Evangelischen Kliniken Gelsenkirchen (EVK), einen Vortrag halten zum Thema: Neue Entwicklungen in der Diabetologie. An diesem Abend wird es auch die Gelegenheit für Fragen und Gespräche geben.

Die Veranstaltung in der Reihe „Mensch & Medizin“ findet statt am Mittwoch, 26. Oktober, von 18 bis 19.30 Uhr im Vortragssaal in der zehnten Etage der Evangelischen Kliniken, Munckelstraße 27.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.