Einige prominente Gastredner in Gelsenkirchen

Dr. Edmund Stoiber wird am 15. Januar als Gastredner auf dem Neujahrsempfang der CDU Gelsenkirchen auftreten.
Dr. Edmund Stoiber wird am 15. Januar als Gastredner auf dem Neujahrsempfang der CDU Gelsenkirchen auftreten.
Foto: dpa
Was wir bereits wissen
Prominentenwochen im Januar 2015: Anlässlich der Neujahrsempfänge von Stadt und Parteien werden wieder einige prominente Gastredner in Gelsenkirchen auftreten.

Gelsenkirchen.. Die Winterpause der Lokalpolitik hält genau bis zur zweiten Januarwoche 2015. Zwar gibt es dann noch keine Sitzungsperiode der Ratsgremien, doch die Parteien und die Stadt Gelsenkirchen setzen durchaus pointierte Ausrufezeichen über ihre Neujahrsempfänge und die Gäste, die sie zu dieser Gelegenheit als Referenten einladen.

Den Auftakt machen in diesem Jahr die Linken. Die Partei lädt am Freitag, 9. Januar, 18 Uhr, zum „Talk auf dem Sofa“ im Parteibüro Werner-Goldschmidt-Salon, Wildenbruchstraße 13-15, ein. Der Fraktionsvorsitzende Martin Gatzemeier wird den Gästen aus dem Stadtrat berichten. Die Überschrift seiner Ausführungen lautet: „Highlights und Tiefschläge“.

Tags darauf bittet die SPD zum Empfang an einen für sie mittlerweile schon traditionellen Ort: die Emscher-Werkstatt des Sozialwerks St. Georg, Emscherstraße 41. Um 11 Uhr beginnt die Veranstaltung am Samstag, 10. Januar. Als Gastredner erwarten die Sozialdemokraten den Bau- und Verkehrsminister Nordrhein-Westfalens, Michael Groschek (SPD).

Edmund Stoiber kommt zur CDU

Prominenten Besuch erwarten auch die Gelsenkirchener Christdemokraten am Donnerstag, 15. Januar, um 16 Uhr im großen Saal des Augustinushauses, Ahstraße 7. Die CDU erwartet zum Neujahrsempfang mit der Verleihung des Bürgerpreises 2014 Dr. Edmund Stoiber. Der CSU-Politiker war bei der Bundestagswahl im September 2002 Kanzlerkandidat der Union bzw. der CDU/CSU und FDP. Stoiber war Ministerpräsident des Landes Bayern von Mai 1993 bis Oktober 2007, Parteivorsitzender der CSU von Januar 1999 bis Ende September 2007 und ist der Ehrenvorsitzende der Partei.

Schlag auf Schlag geht es weiter: Am Freitag, 16. Januar, steht der Neujahrsempfang 2015 der Stadt Gelsenkirchen im Kalender. Beginn im Musiktheater im Revier ist um 18 Uhr. Gastredner an diesem Abend wird der ehemalige Staatsminister im Auswärtigen Amt und heutige Honorarprofessor der Universität Dortmund, Prof. Dr. Christoph Zöpel (SPD), sein.

Johannes Remmel, der NRW-Minister für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, wird am 24. Januar, ab 17 Uhr, beim Neujahrsempfang der Bündnis 90/Die Grünen auf dem Wolterhof in Gelsenkirchen-Resse erwartet.