Einbrecher dringen in Trauerhalle in Gelsenkirchen ein

Die Gelsenkirchener Polizei sucht Augenzeugen eines Einbruchs.
Die Gelsenkirchener Polizei sucht Augenzeugen eines Einbruchs.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
In die Trauerhalle des Friedhofs „Am Stäfflingshof“ in Bismarck ist eingebrochen worden. Die Täter kletterten zunächst über die Zäune des Geländes.

Gelsenkirchen.. Unbekannte sind am vergangenen Wochenende zwischen Samstag, 17 Uhr, und Sonntag, 7.30 Uhr in die Trauerhalle des katholischen Friedhofs „Am Stäfflingshof“ in Bismarck eingebrochen. Die Täter kletterten zunächst über die Zäune des Geländes, auf der Rückseite der Halle wurden dann Rollläden hochgeschoben und Scheiben eingeschlagen, um ins Innere zu gelangen. Das misslang jedoch.

Darauf gerieten die Türen ins Visier. Gleich drei wurden gewaltsam aufgebrochen und die Räume nach Wertvollem durchwühlt. Ob etwas gestohlen wurde, konnten die Ermittler abschließend nicht sagen.

Jetzt werden Zeugen gesucht. Hinweise unter: 0209 365-8112 oder -8240.