Duo bedroht 18-jährige Kioskverkäuferin in Gelsenkirchen

Die Gelsenkirchener Polizei sucht zwei bewaffnete Räuber.
Die Gelsenkirchener Polizei sucht zwei bewaffnete Räuber.
Foto: WAZ FotoPool
Mit einer Schusswaffe bewaffnet haben zwei Männer ein Kiosk an der Mechtenbergstraße in Gelsenkirchen überfallen und Geld geraubt.

Gelsenkirchen.. Ein Überfall auf ein Kiosk an der Mechtenbergstraße in Rotthausen beschäftigt die Polizei. Am vergangenen Sonntag (21.30 Uhr) überfielen zwei unbekannte Täter das Geschäft. Die 18-jährige Angestellte befand sich alleine im Verkaufsraum, als zwei Männer den Kiosk betraten und die Frau mit einer Schusswaffe bedrohten. Sie zwangen die Angestellte, die Kasse zu öffnen. Nachdem sie der Kasse das Geld entnommen hatten, griffen sie noch nach einigen Packungen Zigaretten und flüchteten dann über die Mechtenbergstraße in Richtung Wiehagen.

Die Täter, die akzentfreies Deutsch sprachen, werden so beschrieben: 1. Täter, normale Statur, graue Sweatjacke mit Kapuze und weißer Aufschrift, blaue Jeanshose 2. Täter, normale Statur, schwarze Jacke mit Schulterklappen, dunkle Hose, dunkle Handschuhe, dunkle Mütze oder Sturmhaube.

Hinweise an die Polizei unter 0209 365 8115 oder -8240.