Diebe stehlen in Gelsenkirchen 600 Dosen Energy-Drinks

Am Sonntag schnappte die Falle zu: Die Bundespolizei konnte zwei Täter festnehmen, die große Mengen Energy-Drinks gestohlen hatten.
Am Sonntag schnappte die Falle zu: Die Bundespolizei konnte zwei Täter festnehmen, die große Mengen Energy-Drinks gestohlen hatten.
Foto: dpa (Archiv)
Was wir bereits wissen
Schon zweimal hatten die Täter Energy-Drinks aus einer Drogerie am Gelsenkirchener Hauptbahnhof gestohlen. Nun schnappte die Falle der Polizei zu.

Gelsenkirchen.. Beamte der Bundespolizei nahmen am Sonntagabend im Gelsenkirchener Hauptbahnhof zwei Männer (35/42) fest. Das Duo hatte bereits zum dritten Mal größere Mengen von Energy-Drinks in einem Drogeriemarkt im Gelsenkirchener Hauptbahnhof gestohlen.

Auch am letzten Sonntag im Januar sowie am ersten Februar-Sonntag schlugen die Täter zu und erbeuteten jeweils 300 Dosen der koffeinhaltigen Getränke. Zwei Täter wurden dabei beobachtet, die Zeugen konnten sie aber bisher nicht identifizieren. Bei dem Diebstahl entstand ein Schaden von insgesamt 1.300 Euro.

Hosendiebstahl Nun schnappte die Falle der Bundespolizei zu: Zivilfahnder hatten die Drogerie im Hauptbahnhof genau im Auge. Sie nahmen die Täter am frühen Sonntagabend fest. Das Duo hatte das Geschäft betreten und versuchte kurz darauf, 90 Dosen an der Kasse vorbei aus dem Laden zu transportieren.

Ermittlungsverfahren eingeleitet

Bei den Tätern handelt es sich um zwei 37 und 42 Jahre alte Männer ohne festen Wohnsitz in Deutschland. Beide sind bereits strafrechtlich in Erscheinung getreten. Auf das Konto des 42-Jährigen, der bereits mehrfach wegen Eigentums- und Körperverletzungsdelikte im Gefängnis saß, wurden Ermittlungsverfahren wegen Diebstahl eingeleitet.

Nun muss die Bundespolizei klären, ob das Duo auf Bestellung oder auf eigene Rechnung Diebstähle verübt hat. Die vorläufig Festgenommenen machten zum Tatvorwurf bislang keine Angaben. (we)