Currywurst an der Pizzabude und ungestraft Unsinn labern

Während die Kreator-Crew am frühen Samstagnachmittag die Video-Leinwände, die beim abendlichen Auftritt für Atmosphäre sorgen sollen, aus dem Laster auf in Richtung Bühne schiebt, ist ein Besucher ziemlich skeptisch: „Das schaffen die nie, diese Riesendinger bis zur Bundesliga aufzubauen.“ Wetten, dass doch? Die effektvolle Bühnenshow jedenfalls wird später ein echter Hingucker.

Und was sagen die Metal-Freaks noch so? „Darauf habe ich jetzt ein Jahr gewartet: Drei Tage lang kann ich ungestraft nur Unsinn labern.“ Philosophische Diskurse sind nicht jederfans Sache.

Beim Bundesliga-Public-Viewing im Biergarten reckt ein Schalke-Fan in der letzten Reihe kurz vor Spielende den Hals und beschwert sich „Man sieht ja gar nix!“ Der Nachbar kontert: „Das ist für dich auch besser so.“ Wo er Recht hat ...

„Currywurst – und nix anderes!“ Ein hungriger Fan weiß an der Pizzabude genau, was er will.

Unterhaltung übers Programm: „Heute will ich auf jeden Fall Testament sehen.“ - „Alter, die haben letztes Jahr gespielt!“ - „Oh, dann müssen die die nächstes Jahr nochmal buchen.“

Nach dem finalen „Whiskey in the Jar“ verabschiedet man sich dann für viel zu lange 362 Tage. „Biss nächstes Jahr auch hier?“ - „Ja sia!“ Aber jetzt erstmal den Campingkram zusammenpacken.