Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen 20°C
Zusammenstoß

Crash - 67-Jährige bei Verkehrsunfall in Gelsenkirchen schwer verletzt

04.06.2012 | 15:39 Uhr
Crash - 67-Jährige bei Verkehrsunfall in Gelsenkirchen schwer verletzt
Ein Bild der Verwüstung bot sich nach einem schweren Verkehrsunfall in Gelsenkirchen. Foto: Polizei

Gelsenkirchen.   Bei einem Verkehrsunfall in Gelsenkirchen ist eine 67-jährige Pkw-Fahrerin schwer verletzt worden. Sie stieß mit ihrem Wagen an einer Kreuzung mit einem Lkw zusammen. Der 55-jährige Fahrer hatte den Wagen der Frau zu spät gesehen. Die Ampelanlage an der Kreuzung war zum Zeitpunkt des Crashs ausgeschaltet.

Am Montagmorgen uhr ein Lkw-Fahrer mit seinem Sattelzug auf der Alfred-Zingler-Straße in westlicher Richtung. An der Kreuzung mit der Uechtingstraße war die Ampelanlage zu diesem Zeitpunkt nicht im Betrieb. Zu spät sah der 55-Jährige eine 67-jährige Pkw-Fahrerin, die von der vorfahrtsberechtigten Uechtingstraße kam.

Im Kreuzungsbereich kann es zum Zusammenstoß. Der Pkw wurde aufgrund des starken Aufpralles über die Kreuzung hinaus auf den westlichen Teil der Alfred-Zingler-Straße geschoben. Der Lkw-Fahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam vor einem Straßenmast zum Stehen. Der Mast wurde aus der Verankerung gerissen und verkeilte sich mit einem Ampelmast. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Die 67-jährige Pkw-Fahrerin wurde vor Ort ärztlich versorgt. Ein Rettungswagen brachte sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Es besteht keine Lebensgefahr. Polizeibeamte sperrten die Unfallkreuzung und leiteten der Verkehr um. Die Feuerwehr musste zur Wiederherstellung der Sicherheit an der Unfallstelle schweres Gerät einsetzen. Die Polizei konnte die Unfallstelle erst in der Mittagszeit wieder für den Verkehr freigeben.



Kommentare
04.06.2012
20:33
Crash - 67-Jährige bei Verkehrsunfall in Gelsenkirchen schwer verletzt
von Westwind | #3

#1
nicht Protokll, sondern Protokoll... Und: laut Duden wird der Anfangsbuchstabe des Adjekivs "ehrenamtlich" klein geschrieben...So ist das mit dem Glashaus, in dem man besser keine Steine nach anderen wirft...

04.06.2012
20:16
Crash - 67-Jährige bei Verkehrsunfall in Gelsenkirchen schwer verletzt
von Westwind | #2

Werden nach diesem schweren Unfall mit Personenschaden endlich die hier zu allen Tageszeiten deutlich zu schnell fahrenden LKW auf´s Korn genommen oder muss noch mehr Unheil geschehen...

1 Antwort
Crash - 67-Jährige bei Verkehrsunfall in Gelsenkirchen schwer verletzt
von KanonierVierbein | #2-1

Das war wohl kein Unfall, der auf zu schnelles Fahren zurück zu führen ist. Es war wohl eher eine mißachtete Vorfahrt. Das zu schnelle Fahren ist eigentlich eine Domäne, die den Pkw vorbehalten ist. Warum also nicht die auf´s Korn nehmen?

04.06.2012
20:12
Crash - 67-Jährige bei Verkehrsunfall in Gelsenkirchen schwer verletzt
von vampir | #1

Am Montagmorgen uhr ein Lkw-Fahrer

So steht es dort geschrieben

Super geschrieben, wenn ich als Freizeitschreiber der nur einmal im Monat ein Protokll schreiben muss, so ein einen Fehler mache, dann wäre ich wahrscheinlich meinen Ehrenamtlichen Job los, wenn ich so Fehler machen würde.
Arme WAZ

Kann ich bei euch mein Geld verdienen?
Das schaffe ich auch was der Kollege geschrieben hat

Aus dem Ressort
Nach Operation entlassen - auf dem Heimweg angefahren
Unfall
Ein 27-Jähriger überquerte am Dienstagnachmittag die Florastraße in Gelsenkirchen. Wegen starkem Verkehr bleib er mitten auf der Straße stehen und wurde von einem Autofahrer übersehen. Beim Zusammenprall verletzte er sich und musste ins Krankenhaus - dort kam er aber gerade nach einer Operation her.
Der Senior kaufte noch lebendiges Vieh für seine Metzgerei
Serie
Die Fleischerei Pütz feiert in diesem Jahr 100-jähriges Bestehen in der Gelsenkirchener Feldmark. Der Gründer des Unternehmens, das heute die Urenkel führen, hatte ganz klein angefangen. Und die ersten Kunden waren fast ausschließlich Katholiken. Und das war nicht die einzige Besonderheit in jenen...
Musiktheater im Revier meldet sich mit Fest und Gala zurück
Theaterfest
Das Gelsenkirchener Musiktheater im Revier präsentiert am Samstag, 30. August, ab 13 Uhr seine Sparten und Akteure, auf allen Etagen gibt es Theaterwelt zum Anfassen. Los geht es ab 13 Uhr. Einen Tag später beginnt um 18 Uhr die von Generalintendant Michael Schulz moderierte Eröffnungsgala.
Gelsenkirchener Gewerkschafter gegen Polizei-Kennzeichnung
Sicherheit
Der Gelsenkirchener Polizeigewerkschafter Jörg Klink sieht in der geplanten Einführung einer Kennzeichnung auf Uniformen einen Schritt in Richtung einer neuen „Misstrauenskultur“. Für Polizisten in Nordrhein-Westfalen außerhalb der Hundertschaften gilt die Kennzeichnungspflicht nicht.
Gelsenkirchener (27) unter Drogen am Steuer erwischt
Polizei
An der Kreuzung Kurt-Schumacher-Straße / Alfred-Zingler-Straße in Schalke-Nord kam es zu einem Unfall mit einem 43-jährigen Marler. Wie sich bei der Unfallaufnahme herausstellte, hatte der Gelsenkirchener Unfallgegner (27) Drogen konsumiert – er fiel durch starkes Lidflattern und kleine Pupillen...
Umfrage

Im Essener Folkwang-Museum denkt man derzeit über freien Eintritt für die Besucher nach - zumindest samstags. Im Gelsenkirchener Kunstmuseum gilt schon längst an allen Tagen: Eintritt frei. Auch ins Horster Schloss kommt man für wenige Euro in die sehenswerte historische Schau. Was meinen Sie, sollte der Eintritt zu Museen generell frei sein?

 
Fotos und Videos
Benefiz Golfturnier erlöst 55.100 Euro
Bildgalerie
Haus Leythe Hilft
Das Revier bewirbt sich um die Akademie
Bildgalerie
Sparkassen-Akademie