Cosar und Storno entern die Kaue

Der Kabarettist Özcan Cosar gastiert am kommenden Freitag, 19. Juni, um 20 Uhr in der Kaue an der Wilhelminenstraße 176 mit seinem Programm „Adam & Erdal - Der Unzertrennliche“.

Wenn Özcan Cosar die deutschen und türkischen Befindlichkeiten unter die Lupe nimmt, geht’s richtig lustig zu. Da darf hemmungslos gelacht werden. Als Stuttgarter, der seine Wurzeln im Bosporus hat, steht er mit 30 Jahren mitten in seinem bunten, interkulturell geprägten Leben und lässt sein Publikum daran teilhaben. Er bringt auf die Bühne, was er zwischen Kehrwoche und Beschneidung erlebt, erfahren und zu hören bekommen hat. Er macht das auf seine höchst lebendige Art: Mit Beobachtungsgabe und Humor, mit Schauspiel und Tanz, mit Gesang und Gitarrenspiel, mit Spontanität und Kreativität.

Nur einem Tag später, am 20. Juni, kommt „Storno“ in die Kaue mit dem Programm „Die Sonderinventur“. Das Trio aus Münster hat in den vergangenen Jahren gezeigt, wie man selbst in krisengeschüttelten Zeiten locker donnerndes Gelächter aufkommen lässt. Harald Funke, Thomas Philipzen und Jochen Rüther schlagen auf jeden Fall satirisch präzise zu.