Button und Aufkleber fürs Miteinander

Zum Neujahrsempfang der Stadt im Musiktheater hat Oberbürgermeister Frank Baranowski mit einem Ansteckbutton, der eine stilisierte Menschenkette zeigt, den Anfang gemacht und für ein gemeinsames friedliches Miteinander geworben. Jeder Gast erhielt den Button zur Begrüßung.

Viele Gelsenkirchener haben in der Folge gefragt, wie und wo sie den Ansteckbutton bekommen können. Wegen dieser großen Nachfrage hat die Stadt Gelsenkirchen den Anstecker und das Symbol zusätzlich als Aufkleber nachdrucken lassen. Der Aufkleber wirbt mit dem Satz „Fremdenfeindlichkeit, Gewalt, Hass: MIT UNS NICHT! In Gelsenkirchen ist für jeden Platz!“. Auf dem Button steht zudem „Die Würde des Menschen ist unantastbar!“

Beide Produkte sind solange der Vorrat reicht in den Bürgercentern der Stadt und in der Stadt- und Touristinfo im Hans-Sachs-Haus kostenlos erhältlich. Im Zuge dieser Aktion sind bereits fünf Großfahrzeuge von Gelsendienste unterwegs, die mit dem Emblem großformatig für friedliches Miteinander werben.