Bürger erhalten vor Ort Auskunft auf ihre Fragen

Im Abstand von 14 Tagen hat die Verwaltung eine Bürgersprechstunde eingerichtet, in der Fragen rund um die Baustelle Bismarckstraße behandelt werden. Zuletzt wurde sie aber nur selten von Bürgern aufgesucht.

Die Bürgersprechstunde findet in einem Bau-Büro nahe der Baustelle statt – und zwar mittwochs im ehemaligen Gebäude der Deutschen Bahn an der Münsterstraße 1. Die nächste Sprechstunde beginnt am Mittwoch, 10. Juni, um 11.30 Uhr.

Nach Angaben der Stadt würde eine Vollsperrung der Bismarckstraße die Bauarbeiten an der Unterführung um vier bis sechs Monate verkürzen.