Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen 8°C
Sinfoniekonzerte

Bruckners „fantastische“ Fünfte macht den Auftakt

29.08.2012 | 09:00 Uhr
Bruckners „fantastische“ Fünfte macht den Auftakt
Die Neue Philharmonie Westfalen gibt nächste Woche im MiR den Auftakt für die neue Saison.Foto: Martin Möller

Gelsenkirchen.  Die musikalische Sommerpause ist beendet, am Montag, 3. September und Dienstag, 4. September, steht das erste Sinfoniekonzert der Saison 2012/13 im Großen Haus des Musiktheaters im Revier auf dem Spielplan.

Die Neue Philharmonie Westfalen setzt unter der Leitung ihres Generalmusikdirektors Heiko Mathias Förster dabei den in der vergangenen Saison erfolgreich gespielten Anton-Bruckner-Zyklus fort.

Diesmal ist Bruckners „Sinfonie Nr. 5 B-Dur WAB 105“ an der Reihe, die der Komponist selber in Anlehnung an die „Symphonie fantastique“ von Hector Berlioz als „die Fantastische“ bezeichnete. An anderer Stelle nannte er sie sein „kontrapunktisches Meisterstück“ – die Zuhörer dürfen sich bei diesem Sinfoniekonzert selbst ein Urteil mit den Ohren bilden.

Bruckners Werk vorangestellt wird das frühromantische „Konzert für Trompete und Orchester E-Dur“ von Johann Nepumuk Hummel, das zu den schönsten Trompetenkonzerten der Musikgeschichte zählt. Was Hummel einst bei seinem Lehrer Wolfgang Amadeus Mozart gelernt hat, kann man aus diesem Werk heraushören. So wird das Konzert zur musikalischen Entdeckungsreise.

Interpretiert wird das Trompetenwerk von der Neuen Philharmonie Westfalen gemeinsam mit dem ungarischen Trompeten-Superstar Gabor Boldoczki. Beide Konzerte im Musiktheater beginnen um 19.30 Uhr.

Anne Bolsmann

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Hohe Tanzkunst begeistert Publikum im Gelsenkirchener Musiktheater
Benefizgala
Der Erlös der dritten Internationalen Benefizgala des Balletts im Revier fließt in Kinderprojekte der MiR-Stiftung. Ballett-Chefin Bridget Breiner...
Piraten eröffnen Wahlkampf in Gelsenkirchen mit dem Ziel 6 Prozent
Landesparteitag
Der 20. Landesparteitag der Piraten in NRW fand am Wochenende in der Gerhart-Hauptm,ann-Schule in Gelsenkirchen-Erle statt.
Eine Lebensfeier für den verstorbenen MiR-Architekten Werner Ruhnau
Abschied
Mit Musik, Tanz, Gesang und wohlgesetzten Worten wurde die Gedenkfeier für den Vater des Musiktheaters im Revier am Sonntag gestaltet.
Gelsenkirchener Pflanzentauschbörse gut besucht
Pflanzentauschbörse
Der Naturschutzbund veranstalte auf dem Bauernhof am Mechtenberg die Pflanzentauschbörse. Hobbygärtner tauschten ihr Grün gegen heimische Gewächse.
Gelsenkirchener gestalten neuen Bulmker Park mit
Sturmschäden
Naturschutzbund will mit einer Begehung des Bulmker Parks erste Gestaltungsvorschläge am 23. April erarbeiten. Treffpunkt ist im Alfred-Zingler-Haus.
Fotos und Videos
Missglückter Fällversuch
Bildgalerie
Feuerwehreinsatz
Weisse Bescheid - Was ist die Hucke?
Video
Ruhrgebietssprache
Diese Stars kommen nach Schalke
Bildgalerie
Rock im Revier
article
7036318
Bruckners „fantastische“ Fünfte macht den Auftakt
Bruckners „fantastische“ Fünfte macht den Auftakt
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/gelsenkirchen/bruckners-fantastische-fuenfte-macht-den-auftakt-id7036318.html
2012-08-29 09:00
Anton Bruckner, Sinfonie, Symphonie Fantastique, die Fantastische, Neue Philharmonie Westfalen, Heiko Mathias Förster, Sinfonie Nr. 5 B-Dur, Johann Nepumuk Hummel,
Gelsenkirchen