BMW auf Gelsenkirchener Parkplatz komplett auseinandergenommen

Bekannt, beliebt und ausgeschlachtet: Diebe hatten es in der Nacht zu Montag auf spezielle Einzelteile eines BMW abgesehen.
Bekannt, beliebt und ausgeschlachtet: Diebe hatten es in der Nacht zu Montag auf spezielle Einzelteile eines BMW abgesehen.
Foto: dpa
Was wir bereits wissen
Es fehlt das halbe Auto: Auf einem Supermarktparkplatz haben Diebe in der Nacht zu Montag einen BMW zerlegt und mitgenommen, was sie brauchen konnten.

Gelsenkirchen.. Schon wieder haben im Ruhrgebiet unbekannte Diebe ein Auto nahezu komplett "ausgeschlachtet": Zwischen Sonntagabend 19 Uhr und Montagmorgen 9 Uhr haben der oder die Täter auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Grillostraße einen schwarzen BMW komplett auseinandergenommen.

Der Essener Autobesitzer sowie die Polizei geben an, dass das Schloss an der Fahrertür fehlt, außerdem das Sportlenkrad mit Airbag, der Schalthebel, die komplette Lüftungsanlage, das fest installierte Navigationsgerät, die komplette Innenverkleidung und beide Außenspiegel. Das Handschuhfach befand sich verschlossen auf der Rücksitzbank.

Ähnlicher Fall in Oberhausen

Die Ähnlichkeiten zu einem Fall vor eineinhalb Wochen in Oberhausen sind unübersehbar: Damals hatten Diebe aus einem Twingo die Motorhaube, Scheinwerfer und zwei Airbags gestohlen. Die Polizei vermutete Profis am Werk.

Zeugen, die Sonntagabend, in der Nacht zu Montag oder am Montagmorgen verdächtige Beobachtungen am Parkplatz an der Grillostraße gemacht haben, melden sich bitte bei der Polizei unter der Rufnummer 0209/ 365-8212 (KK22) oder- 8240 (Kriminalwache).