Bewerbung für Ehrenamtspreis bis zum 13. Juli

Für den mit insgesamt 6000 Euro dotierten Gelsenkirchener Ehrenamtspreis der Sparkasse ist die Bewerbungsfrist bis zum 13. Juli (statt 30. Juni) verlängert worden. In diesem Jahr steht der Preis unter dem Motto „Kultur leben – Horizonte erweitern“. Sparkassendirektor Bernhard Lukas: „Einige, die bereits ihr Interesse bekundet haben, haben bisher noch nicht ihre Bewerbungen eingereicht.“ Um ihnen noch ein wenig mehr Zeit zu geben, habe man die Frist verlängert und hoffe auch auf viele weitere Vorschläge auch durch Dritte. Ob Musik, Museum, Theater, Online-Aktion oder Architektur, ob Malkreis, Tanzgruppe oder Filmclub: Kultur verbindet Menschen mit ganz unterschiedlichem Hintergrund und bietet Möglichkeiten, das Leben sinnvoll zu gestalten und den Horizont zu erweitern. Vor diesem Hintergrund soll der Gelsenkirchener Ehrenamtspreis Menschen und Projekte würdigen, die dazu beitragen, kulturelle Werte zu stärken und anderen die Teilnahme am Kulturleben zu ermöglichen. Bewerben kann man sich online auf www.sparkasse-gelsenkirchen.de/ehrenamtspreis, in den Sparkassen-Filialen, in der Ehrenamtsagentur am Neumarkt und in den Bürgercentern. Die Auswahl trifft eine Jury.