Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen 6°C
Studenten

BAföG: Das Geld fließt ohne große Wartepause

13.03.2012 | 18:14 Uhr

Gelsenkirchen. In NRW werden Hunderte BAföG-Anträge nicht bearbeitet, weil die Studentenwerke überlastet sind. Seit bis zu sechs Monaten warten Studenten schon auf ihr Geld vom Staat, können ihre Ausgaben nicht decken. Nicht so in Gelsenkirchen. An der Westfälischen Hochschule sind dem AStA (Allgemeiner Studierenden Ausschuss) keine konkreten Fällen von verzögerten Zahlungen bekannt.

„Bei mir waren keine Studenten in der Beratung mit BAföG-Problemen“, sagt Rocco Evangelista (22) vom Referat Soziales und Integration. Überhaupt sei er auf die Problematik erst durch die Nachrichten aufmerksam geworden, nicht etwa durch Gespräche an der Hochschule. „Ich kann nur das bewerten, was ich hier höre“, so Evangelista.

Im letzten Jahr allerdings habe es in Sachen BAföG anders ausgesehen. „Da hatten wir ein Problem mit der Bearbeitung der Anträge, weil es beim Akafö in Bochum einen längeren Krankheitsfall gab. Es gab Leute, die vier bis fünf Monate auf ihr Geld warten mussten.“ Das Akafö (Akademisches Förderungswerk) ist für die Bearbeitung der BAföG-Anträge an der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen zuständig.

Im Normalfall liegt die Bearbeitungszeit bei drei Monaten. „Das ist auch nicht optimal“, sagt Rocco Evangelista. „Aber das ist in Deutschland überall gleich.“ Im Normalfall, wohlgemerkt. Evangelista kann Studierenden nur empfehlen, die Anträge rechtzeitig abzugeben, auch solche, die die fortgesetzte Förderung betreffen. „Sonst kann es auch bei Weiterbeantragungen zu Wartezeiten kommen. Ich selber musste auch mal einen Monat warten“, sagt Evangelista.

Tobias Mühlenschulte

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Mitstreiter für Sommerfest für Flüchtlingskinder gesucht
Flüchtlinge
Jürgen Hansen will ein Sommerfest für Flüchtlingskinder für den 19. Juni organisieren. Das Programm steht schon, Helfer sind dennoch willkommen.
Am Hauptbahnhof fuhren bis zum Abend nur Privatbahnen
Sturm
Die Feuerwehr war im Dauerstress, 63 Einsätze bis Abend. Am Hauptbahnhof Gelsenkirchen fuhr bis zum Abend nur noch Abelio und Euregio.
Schoki mit Gesicht im Nest
Ostergeschenke
Dieses Osterfest wird mit Geschenken geklotzt. Um die 50 Euro pro Person werden investiert. Schokolade ist als Beigabe gewünscht, aber nur ohne Folie.
In Worte gegossene Gedanken
Buch
Canales hat Band 2 der Gelsenkirchener Anthologie herausgegeben. Zehn Autoren präsentieren einen Stilmix, in dem die Stadt eine kleine Rolle spielt.
Arbeitslosigkeit steigt in Gelsenkirchen leicht an
Arbeitsmarkt
Die Arbeitslosigkeit hat im März nochmals zugenommen. Stadtweit waren 17 834 Personen arbeitslos gemeldet, die Arbeitslosenquote stieg auf 14,3...
Fotos und Videos
article
6456366
BAföG: Das Geld fließt ohne große Wartepause
BAföG: Das Geld fließt ohne große Wartepause
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/gelsenkirchen/bafoeg-das-geld-fliesst-ohne-grosse-wartepause-id6456366.html
2012-03-13 18:14
Gelsenkirchen