Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen 17°C
Studenten

BAföG: Das Geld fließt ohne große Wartepause

13.03.2012 | 18:14 Uhr

Gelsenkirchen. In NRW werden Hunderte BAföG-Anträge nicht bearbeitet, weil die Studentenwerke überlastet sind. Seit bis zu sechs Monaten warten Studenten schon auf ihr Geld vom Staat, können ihre Ausgaben nicht decken. Nicht so in Gelsenkirchen. An der Westfälischen Hochschule sind dem AStA (Allgemeiner Studierenden Ausschuss) keine konkreten Fällen von verzögerten Zahlungen bekannt.

„Bei mir waren keine Studenten in der Beratung mit BAföG-Problemen“, sagt Rocco Evangelista (22) vom Referat Soziales und Integration. Überhaupt sei er auf die Problematik erst durch die Nachrichten aufmerksam geworden, nicht etwa durch Gespräche an der Hochschule. „Ich kann nur das bewerten, was ich hier höre“, so Evangelista.

Im letzten Jahr allerdings habe es in Sachen BAföG anders ausgesehen. „Da hatten wir ein Problem mit der Bearbeitung der Anträge, weil es beim Akafö in Bochum einen längeren Krankheitsfall gab. Es gab Leute, die vier bis fünf Monate auf ihr Geld warten mussten.“ Das Akafö (Akademisches Förderungswerk) ist für die Bearbeitung der BAföG-Anträge an der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen zuständig.

Im Normalfall liegt die Bearbeitungszeit bei drei Monaten. „Das ist auch nicht optimal“, sagt Rocco Evangelista. „Aber das ist in Deutschland überall gleich.“ Im Normalfall, wohlgemerkt. Evangelista kann Studierenden nur empfehlen, die Anträge rechtzeitig abzugeben, auch solche, die die fortgesetzte Förderung betreffen. „Sonst kann es auch bei Weiterbeantragungen zu Wartezeiten kommen. Ich selber musste auch mal einen Monat warten“, sagt Evangelista.

Tobias Mühlenschulte

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Die guten Vorsätze nehmen Form an
Fünf werden fit
Die WAZ begleitet fünf Gutschein-Gewinner, die ein halbes Jahr kostenfrei im Injoy trainieren dürfen. Die Ergebnisse zur Halbzeit können sich sehen...
Streik der Lokführer in NRW - diese Züge fahren trotzdem
Bahnstreik
Der Streik der Lokführer bei der Deutschen Bahn soll 138 Stunden dauern. Auch für die Streikzeit bis Sonntag gilt: einige Züge sollen fahren.
Ansturm auf Ratssitzung zu Gelsenkirchener Jugendamtsaffäre
Jugendamts-Affäre
Die Aufarbeitung der Vorwürfe an die Jugendamtsleitung der Stadt Gelsenkirchen, mit Kinder Kasse gemacht zu haben, sorgte für großes Interesse.
Gekita bereitet sich auf den Streik vor
Urabstimmung
Ob in den Kitas gestreikt wird, ist noch nicht sicher, aber nicht unwahrscheinlich. Gekita bereitet sich darauf vor, um Eltern nicht allein zu lassen.
Bleibende Eindrücke auf dem Weg zum Zoom in Gelsenkirchen
Verkehr
Besucher der Erlebniswelt in Gelsenkirchen werden von der Abfahrt Bismarck am Hüller Bach entlang und Gut Grimberg zum Tierpark geführt.
Fotos und Videos
Weisse Bescheid - Was sind Galoschen?
Video
Ruhrgebietssprache
111 Jahre Schalke 04
Video
Video
A-Junioren Bundesliga
Bildgalerie
Schalke 04
Ateliers öffnen Pforten
Bildgalerie
Galeriemeile
article
6456366
BAföG: Das Geld fließt ohne große Wartepause
BAföG: Das Geld fließt ohne große Wartepause
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/gelsenkirchen/bafoeg-das-geld-fliesst-ohne-grosse-wartepause-id6456366.html
2012-03-13 18:14
Gelsenkirchen