Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen 25°C
Verkehr

Autofahrer trotz Schnee viel zu schnell

16.01.2013 | 17:33 Uhr
Autofahrer trotz Schnee viel zu schnell
Der viele Schnee hat auf den Gelsenkirchener Straßen nicht für niedrigeres Tempo gesorgt. Die Polizei stoppte einen Autofahrer, der 30 Kilometer pro Stunde zu schnell unterwegs war.Foto: ddp

Gelsenkirchen.   Die Polizei Gelsenkirchen mahnt: Autofahrer sollen die Geschwindigkeit den Straßen-, Verkehrs-, Sicht- und Wetterverhältnissen anpassen.

Kaum zu glauben, aber wahr: Trotz Schnee und Eis und fortlaufender Meldungen in den Medien über zahlreiche witterungsbedingte Unfälle , registrierte die Polizei eine Vielzahl von Geschwindigkeitsübertretungen bei ihren Kontrollen. Am vergangenen Montagnachmittag etwa missachteten in knapp zwei Stunden über 20 Kraftfahrer auf der Vinckestraße in Gelsenkirchen-Buer die vorgeschriebene Geschwindigkeitsbegrenzung. Deutlich dramatischer war das Messergebnis am Dienstag auf der Hattinger Straße in Ückendorf.

In der kurzen Zeit von 13 bis 14 Uhr fuhren bei Minustemperaturen, Schneefall und zum Teil Eisglätte 30 Fahrer zu schnell. Der „Spitzenreiter“ brachte es auf stattliche 80 km/h – bei erlaubten 50 km/h. Von „angepasster Fahrweise“ kann in diesem Fall nicht mehr gesprochen werden.

 

Kontinuierliche Kontrollen

Zum Glück verliefen die Verkehrsunfälle auf Gelsenkirchener Stadtgebiet noch glimpflich ab. In allen Fällen kam es lediglich zu Blechschäden. Einigen Autofahrern wäre ans Herz zu legen, so die Einschätzung der Polizei angesichts der überraschend häufigen Geschwindigkeitsübertretungen bei diesem Winterwetter, sich an einen wichtigen Grundsatz aus der Fahrschule zu erinnern: „Der Kraftfahrer hat seine Geschwindigkeit insbesondere den Straßen-, Verkehrs-, Sicht- und Wetterverhältnissen anzupassen.“

Die Polizei kündigte an, weiterhin Geschwindigkeitsmessungen kontinuierlich durchführen – und das zu jeder Zeit.

Kommentare
17.01.2013
09:19
Autofahrer trotz Schnee viel zu schnell
von Chris.GE | #1

Da hilft nur eins: Kontrolle.Kontrolle.Kontrolle.Ahndung.Ahndung.Ahndung..
Ich bin des Öfteren im europäischen Ausland. In keinem anderen Land fühle...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Ausgrabung in der Altstadt folgt die Berichtsarbeit
Stadtgeschichte
Mauerreste, Scherben, Rosenkranzperlen und Knochen aus 60 Gräbern: Rund 150 archäologische Befunde vom Heinrich-König-Platz werden jetzt von den...
Sozialwerk setzt auf umfassendes Assistenzkonzept
St. Georg
„Lebe lieber selbstbestimmt“ hat das Sozialwerk St. Georg als einen prägenden Satz für seinen Jahresbericht 2014 gewählt. Dahinter steht ein...
Die Hitze macht auch den Tieren zu schaffen
Wetter
Im Zoom verzieht sich so mancher Bewohner in den Schatten. Tierpfleger sorgen für kühle Duschen.
Keine Flip-Flops oder Shorts im Büro
Dresscode
Bei dieser Hitze ist es schwer mit Anzug und Krawatte den Tag im Büro zu überstehen. Modeexperte gibt Tipps für den richtigen Dresscode.
Geschasster Amtsleiter will weiter bei der Stadt arbeiten
Jugendamtsskandal
Der Gütetermin vor dem Arbeitsgericht zwischen der Stadt Gelsenkirchen und dem ehemaligen stellvertretenden Jugendamtsleiter ist gescheitert.
Fotos und Videos
Anschwitzen auf Schalke
Bildgalerie
Trainingsauftakt
Lammlachse mit Ziegenkäse
Bildgalerie
So isst der Pott
Feucht-fröhliches Spektakel
Bildgalerie
Ritual Gautschfest
article
7488953
Autofahrer trotz Schnee viel zu schnell
Autofahrer trotz Schnee viel zu schnell
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/gelsenkirchen/autofahrer-trotz-schneeviel-zu-schnell-id7488953.html
2013-01-16 17:33
Gelsenkirchen, Verkehr, Winter, Wetter, Stau, Polizei, Geschwindigkeitsmessung, Schnee.
Gelsenkirchen