Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen 8°C
Menschen

Anni Müller feiert ihren 95. Geburtstag

18.06.2012 | 09:00 Uhr
Anni Müller feiert ihren 95. Geburtstag
Anni Müller feiert am Montag ihren 95. Geburtstag.

Gelsenkirchen. Ein 95. Geburtstag ist grundsätzlich ein besonderer. Dieser aber ist auch für die Theatergesellschaft Preziosa 1883 ein Besonderer: Denn als Enkelin des Vereinsgründers Karl Höfertsen. ist sie das älteste und längste (Ehren-)Mitglied, schon seit über 50 Jahren: Anni Müller. „Selber auf der Bühne gestanden habe ich nie, war aber immer hinter den Kulissen aktiv“, erzählte sie noch vor einiger Zeit in gemütlicher Runde.

Ob Anni Müller durch ihren Großvater oder einfach an der Freude am Theater zum Verein gekommen ist, ist so nicht mehr bekannt. Rüstig nimmt sie auch heute am Geschehen des Theaterlebens teil. Regelmäßig besucht sie Proben und Premieren lässt sie sich seit über 40 Jahren nicht entgehen. Auch auf jeder Mitgliederversammlung ist Anni Müller, soweit es ihr Terminkalender zulässt, anzutreffen. Dort kann sie oft mit Geschichten und Informationen aus alten Zeiten beigeistern. Viele Zuschauer begrüßen die in Ückendorf sehr bekannte Dame und halten gern ein Schwätzchen mit ihr.

Anni Müller ist regelmäßig zu Gast im Gemeindehaus St. Josef oder nimmt (aktuell) an Veranstaltungen zum Erhalt der Traditionssiedlung Flöz Dickebank teil. Ihren 95. Geburtstag feiert Anni Müller heute ganz gemütlich in der Eifel.



Kommentare
Aus dem Ressort
MRSA-Rate in Gelsenkirchen konnte gesenkt werden
Gesundheit
Das Gelsenkirchener Netzwerk „Gemeinsam gegen MRSA“ zog nach fünf Jahren Arbeit eine positive Bilanz. Im Jahr 2009 trugen noch 2,5 Prozent der neu aufgenommenen Patienten in den sechs Krankhäusern der Stadt den „Krankenhauskeim“ MRSA. Aktuell sind es 1,5 Prozent.
1000 Lichter bringen Stimmung in die Gelsenkirchener City
Winterlicht
Die Tage werden kürzer, das Wetter hat Herbststatus erreicht – Zeit, in Gelsenkirchen wieder die Lichter anzuknipsen. Genauer gesagt, es werden „1000 Lichter in der City“ ein bunt-warmes Winterlicht verströmen.
Mobile Kita und Familienbüro sind wegweisend
Bildung
Beim Bildungsforum des Regionalverbandes wurden 22 erfolgreiche Praxis-Beispiele zur frühkindlichen Bildung vorgestellt. Ziel des Forums ist, die Bildungsarbeit im Ruhrgebiet zu stärken, indem sich die Akteure untereinander austauschen, so RVR-Sprecherin Barbara Klask.
Patinnen und Paten unterstützen die Stadt
Spielplatzpaten
Oberbürgermeister Frank Baranowski zeichnete die alten und neuen Spielplatzpaten mit Urkunden aus. Zudem gab es Eintrittskarten für die Biathlon-Veranstaltung auf Schalke im Dezember 2014. Bisher ist es der Ehrenamtsagentur gelungen, 20 neue Patinnen und Paten für die Spielplätze zu gewinnen.
Attraktive Exponate aus dem Eigenbesitz des Kunstmuseums
Mysterien
Unter dem beredten Titel „Mysterien“ zeigt das Kunstmuseum Gelsenkirchen attraktive Exponate aus dem Eigenbesitz. Ein großer Teil der Arbeiten ist auch jenseits der Öffnungszeiten in den Schaufenstern des Museums zu sehen, dann nämlich rund um die Uhr.
Umfrage

Geht es nach dem Willen der nordrhein-westfälischen Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK), dann sollen langjährige Empfänger von Hartz IV, die kaum noch Aussicht auf Rückkehr auf einen regulären Arbeitsplatz haben, als „Assistenten“ in Schulen, Kitas sowie Alt- und Pflegeheimen eingesetzt werden. Im Gegenzug werden ihre Sozialleistungen aufgestockt und künftig als „Gehalt“ gezahlt. Was halten Sie davon?

 
Fotos und Videos