Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen 4°C
Häusliche Gewalt

Alkoholisierter Mann trat und schlug Verlobte in Gelsenkirchen krankenhausreif

01.06.2012 | 12:13 Uhr
Alkoholisierter Mann trat und schlug Verlobte in Gelsenkirchen krankenhausreif
Archiv-Foto: Franz Luthe

Gelsenkirchen.   Ein alkoholisierter Mann hat in Gelsenkirchen seiner 28-jährigen Verlobten mehrfach gegen den Oberkörper und den Kopf getreten und geschlagen. Ein Rettungswagen brachte die Frau zur stationären Behandlung ins Krankenhaus. Der 31-jährige Mann verbrachte die Nacht im Polizeigewahrsam.

Am Donnerstagabend gegen 21 Uhr wurde die Polzei zu an der Wanner Straße in Bulmke-Hüllen gerufen. Eine 28-jährige Frau erklärte den, dass sie mit ihrem 31-jährigen Lebensgefährten etwas trinken war. Ihr Verlobter kehrte erst später in die gemeinsame Wohnung zurück. Als sie sich ins Schlafzimmer legte, habe er sie plötzlich und ohne Vorwarnung angegriffen. Dabei trat und schlug er mehrfach gegen ihren Oberkörper und ihren Kopf. Sie wehrte sich vergeblich gegen die Angriffe des Mannes. In einem günstigen Moment flüchtete sie aus der Wohnung und verständigte die Polizei. Ein Rettungswagen brachte die Frau zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Ein Alkoholtest zeigte bei ihr einen Wert von 1,2 Promille an. Der 31-Jährige öffnete erst nach mehrfacher Aufforderung die Tür seiner Wohnung. Er wollte sich zunächst nicht äußern. Später stritt er die Vorwürfe ab und beschuldigte seine Verlobte. Die Beamten verwiesen ihn der Wohnung und sprachen ein 10-tägiges Rückkehrverbot aus. Da er ankündigte, wieder in die Wohnung zurückzukehren, nahm die Polizei den Mann in Gewahrsam. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von mehr als zwei Promille. Der Mann wurde am Morgen aus dem Gewahrsam entlassen.



Kommentare
Aus dem Ressort
Galeriemeile zündet die Lichter an
Galerien
Wenn an diesem Wochenende an den Adventskränzen allüberall die erste Kerze angezündet wird, dann heißt es auch auf der Ückendorfer Galeriemeile einmal mehr: „Licht an!“
Sonnenhelle Farben scheinen auf der Leinwand zu schweben
Ausstellung
Seit einigen Jahren hat sich die Sparkassenfiliale an der Nienhofstraße 1-5 in Buer erfolgreich als Forum für junge, zeitgenössische Kunst etabliert. Jetzt stellt eine Japanerin hier aus.
Der Mythos Schalke lebt auch an der Hauswand
Stadtgeschichte
Sven Hilling und Dirk Slawetzki laden in Gelsenkirchen zu einer nostalgischen Reise durch die Stadt-Historie ein. An Orten, die Geschichte geschrieben haben, werfen sie über einen Beamer historische Aufnahmen an die Wand und erläutern die Zusammenhänge. Zu der Stadttour starten alle Teilnehmer...
Paar löst wüste Schlägerei in Gelsenkirchener Eckkneipe aus
Randale
Die Polizei Gelsenkirchen schlichtete Donnerstagnacht eine wüste Schlägerei in einer Altstadt-Gaststätte. Ausgelöst wurde der Streit durch einen betrunkenen 33-Jährigen und seine 22 Jahre alte Begleiterin. Auf dem Neumarkt wurde wenig später ein 25-Jähriger festgenommen. Er hatte Beamte beleidigt.
Chilenische Lehrerin unterrichtet in Gelsenkirchen Deutsch
Austauschprogramm
Andrea Böhm hat deutsche Vorfahren. Nach einer Hospitanz an der Gesamtschule in Ückendorf kehrt die Chilenin mit vielen Eindrücken und Ideen für ihren Unterricht wieder in die Heimat zurück. Während ihres Aufenthalts hat sie auch das Ruhrgebiet kennengelernt..
Umfrage
Letztes Jahr stimmte die Statik nicht, als der um einige Meter

Letztes Jahr stimmte die Statik nicht, als der um einige Meter "gewachsene" blau-weiße Kugelbaum auf dem Weihnachtsmarkt sicherheitshalber wieder abgebaut werden musste. Und dieses Jahr gibt's die nächste Panne: Trotz verstärktem Fundament geriet der Kunst-Baum in Schieflage und wurde ebenfalls direkt wieder demontiert. Wie 2013 wird er nun zunächst durch einen Naturbaum ersetzt. Wie finden Sie das?

 
Fotos und Videos
Schalke geht gegen Chelsea unter
Bildgalerie
Champions League
Kinder eröffnen Markt
Bildgalerie
Weihnachtsmarkt
Wenn der Bauch schmerzt
Bildgalerie
Medizinforum
Das tanzende Prinzenpaar
Bildgalerie
Karneval