Ab ins Wochenende

Claudia Rudek spielt Sonntag im Stadtgarten-Pavillon.
Claudia Rudek spielt Sonntag im Stadtgarten-Pavillon.
Foto: Michael Korte
Was wir bereits wissen
Die Partys und Konzerte in Gelsenkirchen passen sich ein wenig den hohen Temperaturen an. Beachparty und Open Air Konzert machen auch bei über 35 Grad Spaß.

Open Stage Wohnzimmer

Gelsenkirchen.. Bevor es für das Wohnzimmer in die Sommerpause (3. Juli bis 27. August) geht, darf auf der Bühne des Kulturvereins noch einmal ordentlich gejammt werden. Was gestellt wird: Eine kleine Backline, aus Cajon, Gesangsmikrofone, Gitarren, Bass, ein Klavier und genug Möglichkeiten, eigene Saiteninstrumente anzuschließen. Open Stage, jeder kann mitmachen. Im Fokus steht die ungepluggte Kunst der akustischen Töne. Anmeldung erwünscht.

Heute, 20 Uhr, Wohnzimmer GE, Wilhelminenstraße 174b, Eintritt frei. Mehr Informationen unter www.wohnzimmer-ge.de

Samstag im V-Danceclub

Das Motto im V-Danceclub lautet: Feiern bis zum Sonnenaufgang zu den Hits von heute, dem Besten von gestern und dem Neuesten von morgen. Denn schlafen kann man bei den Temperaturen sowieso nicht. In den Sommermonaten gibt es außerdem jede Menge Sparangebote. Einfach an der Abendkasse nachfragen und viele Vorteile genießen, die die Urlaubskasse schonen.

Samstag, ab 23 Uhr im V-Danceclub, Grothusstraße 42, Einlass ab 21 Jahre, Eintritt 6 Euro plus Mindestverzehr. Mehr Informationen unter http://v-danceclub.de

Beach Party in der Hütte

Passend zu den heißen Temperaturen findet gleich an zwei Tagen hintereinander in der Alten Hütte eine Beach Party statt. Freitag und Samstag gibt es auf drei Arealen jede Menge Beach-Feeling. Ideal für alle daheimgebliebenen oder als Einstimmung auf den baldigen Strandurlaub. Die Gäste erwartet ein Chillout Beach, Summer Cocktails und Sourz Special.

Freitag und Samstag, Alte Hütte, Middelicher Straße 187, ab 19 Uhr, freier Eintritt für Mädels bis 21 Uhr. Mehr Informationen unter www.facebook.com/AlteHuette/events

SommerSound Stadtgarten

Claudia Rudek (19.30 Uhr) schreibt und singt mit großer Leidenschaft eigene Lieder. Es sind die leisen Töne des Folk-Pop, die rohe Akkorde des Grunge, und verträumte sphärische Klänge aus den 70er Jahren. n ihren Liedern erzählt sie uns gleichermaßen von Schmerz und Melancholie als auch über die daraus entstehende Hoffnung und Liebe. Ihrem Auftritt unter freiem Himmel folgt Ina Karian et Paris la Nuit (20.45 Uhr). Vier ausdrucksvolle Musiker, die französische Klassiker interpretieren und eigene Kompositionen spielen. Ein Repertoire , das mit vielen Gypsy, Rock und Flamenco Einflüssen durchsetzt ist.

Sonntag, ab 19.30 Uhr, Stadtgarten-Pavillon, Zeppelinallee, Eintritt frei. Weitere SommerSoundkonzerte finden an folgenden Sonntagen statt: 12. Juli; 19. Juli; 26. Juli und 2. August. Mehr Informationen unter http://www.gelsenkirchen.de/de/Kultur/Veranstaltungsreihen/SommerSound