50000 Euro Schaden nach Wohnungsbrand in Gelsenkirchen

Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Das Feuer war in einem Haus an der Ückendorfer Straße in Gelsenkirchen ausgebrochen. Die Brandexperten gehen von einem technischen Defekt aus.

Gelsenkirchen.. Ein Wohnungsbrand in Ückendorf hat einen Sachschaden von 50 000 Euro verursacht. Das Feuer war am vergangenen Sonntag (0.40 Uhr) im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses auf der Ückendorfer Straße ausgebrochen. Ihren Ursprung hatten die Flammen in der Küche und zwar im Bereich eines Herdes und einer Kapselkaffeemaschine. Die Experten von Polizei und Feuerwehr gehen von einem technischen Defekt als Brandursache aus.

Der Putz ist durch die Hitze von Wänden und Decke im gesamten Raum abgeplatzt. Die Zimmertür und das Fenster sind verbrannt. Das Inventar der Küche ist vollständig zerstört. Darüber hinaus sind alle Räume der Wohnung durch den Brand in Mitleidenschaft gezogen worden. Die Wände sowie das gesamte Inventar sind rußgeschwärzt. Personen wurden nicht verletzt.