Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen 4°C
Musiktheater im Revier

50.000 Euro fürs Musiktheater im Revier (MiR) in Gelsenkirchen

07.02.2011 | 17:13 Uhr
50.000 Euro fürs Musiktheater im Revier (MiR) in Gelsenkirchen
Der Förderverein des Musiktheaters im Revier (MiR) unterstützt das Musiktheater mit 50.000 Euro. Das Geld wurde beim Neujahrsempfang im Kleinen Haus übergeben. Foto: Olaf Fuhrman

Gelsenkirchen.  Der Förderverein des Musiktheaters unterstützt das MiR mit 50 000 Euro. Das Geld wurde beim Neujahrsempfang im Kleinen Haus übergeben. Auf dem blauen Sofa nahmen zu Interviews Bernd Schindowski und Anna Melcher Platz.

Der Förderverein Musiktheater (FMT) möchte die großen Operetten zurück auf die Bühne holen. „Operetten werden sehr selten gespielt. Sie sollen aber nicht aus dem Gedächtnis verschwinden“, sagt Ulrike Westen, stellvertretende Vorsitzende des FMT. Beim Neujahrsempfang im Kleinen Haus überreichte Schatzmeister Kurt Limberg deshalb eine Spende in Höhe von 25 000 Euro an Generalintendant Michael Schulz für die neue Reihe „Operettenolymp“. Petra Schmidt und Piotr Prochera ließen Ausschnitte daraus hören. Weitere musikalische Beiträge leisteten Christa Platzer und E. Mark Murphy („Closer than ever“) und Bernhard Stengel, Askan Geisler und Günter Jackowiak am Flügel und Kontrabass.

25.000 Euro für "Gedanken eines Zweiflers"

Weitere 25 000 Euro kommen Bernd Schindowski für die Realisierung von „Gedanken eines Zweiflers“ zugute. Der Ballettdirektor nahm für ein Interview auf dem Blauen Sofa genau wie Chefdramaturgin Anna Melcher Platz. Der FMT hat 160 Mitglieder und existiert seit 33 Jahren.

Tobias Mühlenschulte

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Der lange Weg zur Barrierefreiheit im Hans-Sachs-Haus
Blindenverein
Ein Jahr, nachdem Günter Gajewski in einem Brief an den Oberbürgermeister mangelnde Barrierefreiheit für Blinde im HSH beklagte, hat es schon gewisse...
Architekten zeichnen Rathaus aus
Architektur
Lange währte bekanntlich das Ringen um die Zukunft des Hans-Sachs-Hauses im Herzen Gelsenkirchens. Jetzt bekommt das Haus eine Auszeichnung.
Diebe bestehlen Taxifahrer in Gelsenkirchen
Diebstahl
Die Täter entreißen den Taxifahrern die Geldbörse aus den Händen und flüchten. Tatorte: die Gelsenkirchener Stadtteile Bulmke-Hüllen und Altstadt.
Lieferantenaward für Gelsenkirchener Mittelständler Norres
Wirtschaft
Der Gelsenkirchener Mittelständler Norres Schlauchtechnik erhielt den Nordwest Lieferantenaward in der Kategorie Innovation. Die Auszeichnung wird...
Lichtkünstler Günter Dohr (78) ist tot
Verstorben
Der prominente Lichtkünstler und Designer Günter Dohr ist tot. Er starb, wie jetzt bekannt wurde, am 25. Februar im Alter von 78 Jahren.
Fotos und Videos
Circus-Ehe ist perfekt
Bildgalerie
Hochzeit
Schalke geht beim BVB unter
Bildgalerie
Revierderby
Schalke verspielt Führung
Bildgalerie
S04
Gelsenkirchen-Buer von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
article
4255278
50.000 Euro fürs Musiktheater im Revier (MiR) in Gelsenkirchen
50.000 Euro fürs Musiktheater im Revier (MiR) in Gelsenkirchen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/gelsenkirchen/50-000-euro-fuers-musiktheater-im-revier-mir-in-gelsenkirchen-id4255278.html
2011-02-07 17:13
Gelsenkirchen