34 Gelsenkirchener Kitas bleiben Freitag geschlossen

Geballte Streikbereitschaft: Nur acht Tageseinrichtungen bleiben wie gewohnt geöffnet.
Geballte Streikbereitschaft: Nur acht Tageseinrichtungen bleiben wie gewohnt geöffnet.
Foto: Funke Foto Services

Gelsenkirchen.. Beschäftigte des Sozial- und Erziehungsbereichs sind am Freitag, 27. März, zum ganztägigen Warnstreik aufgerufen.

„Nach dem jetzigen Stand werden 34 Tageseinrichtungen schließen, 24 bieten eine Notgruppenbetreuung an und acht Tageseinrichtungen bleiben geöffnet“, so die Stadt. Geöffnet haben die Kitas Diesterwegstraße, Dörmannsweg, Flöttestraße, Hedwigplatz, Irmgardstraße, Lange Straße, Mehringstraße und Schwalbenstraße

Notgruppen gibt es an Agnesstraße, Auf dem Schollbruch, Brößweg, Gustavstraße, Herforder Straße, Hohenfriedberger Straße, Hohenzollernstraße, Hugostraße, Johanniterstraße, Julius-Frisch-Straße, Kolbstraße, Kriemhildstraße, Leipziger Straße, Dresdener Straße, Leithestraße, Oberfeldinger Straße, Plutostraße 64, Rheinische Straße, Schulstraße, Skagerrakstraße, Ückendorfer Straße, Urnenfeldstraße, Uteweg, Vinckestraße und Weindorfstraße.

Diese Einrichtungen öffnen nicht

Geschlossen bleiben die Tageseinrichtungen Allensteiner Straße, Am Freistuhl, Auf der Hardt, Blomberger Weg, Blumendelle, Bochumer Straße, Braukämper Straße, Eschweilerstraße, Florastraße, Franz-Bielefeld-Straße, Franziskusstraße, Freiligrathstraße, Haydnstraße, Heidelberger Straße, Heinrich-Brandhoff-Straße, Hohenstaufenallee, Hubertusstraße, Königstraße, Kronenstraße, Küppersbuschstraße, Laarmannshof, Landecker Straße, Lothringer Straße, Margaretenhof, Middelicher Straße, Mühlenstraße, Munscheidstraße, Niefeldstraße, Nottkampstraße, Ovellackerweg, Rotthauser Markt, Rotthauser Straße, Tannenbergstraße, Wiehagen.