Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen 13°C
Festnahme

31-jähriger Gelsenkirchener nach Messerstichen auf 34-Jährigen in U-Haft

17.06.2012 | 13:52 Uhr
31-jähriger Gelsenkirchener nach Messerstichen auf 34-Jährigen in U-Haft
Archiv-Foto: Ingo Otto

Gelsenkirchen.   Bei einer Messerstecherei zwischen zwei Männern türkischer Herkunft ist ein 34-jähriger in Gelsenkirchen schwer verletzt worden. Beim Opfer handelt es sich um den Begleiter der getrennt lebenden Ehefrau des 31-jährigen Tatverdächtigen. Die Polizei konnte den Mann noch am Tatort stellen und festnehmen.

Am Samstagmittag ist es vor einem an der Lippspringer Straße in Gelsenkirchen-Bülse zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern türkischer Herkunft

Ein 31-Jähriger stach dabei mit einem Messer mehrfach auf seinen 34-jährigen Kontrahenten ein, der mehrere Stich- und Schnittverletzungen erlitt. Die Verletzungen mussten später im Krankenhaus mit zwei Operationen chirurgisch behandelt werden. Das Opfer ist aber außer Lebensgefahr.

Weitere Ermittlungen und Vernehmungen

Bei dem 34-jährigen Opfer handelt es sich um den Begleiter der getrennt lebenden Ehefrau des Tatverdächtigen. Die Männer sind aus noch nicht abschließend geklärten Gründen in Streit geraten. Von wem der Streit ausging, müssen die weiteren Ermittlungen und Vernehmungen zeigen.

Der Tatverdächtige wurde noch am Tatort festgenommen. Er sitzt derzeit in Untersuchungshaft.

Kommentare
17.06.2012
15:12
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Funktionen
Aus dem Ressort
Gelsenkirchener gestalten neuen Bulmker Park mit
Sturmschäden
Naturschutzbund will mit einer Begehung des Bulmker Parks erste Gestaltungsvorschläge am 23. April erarbeiten. Treffpunkt ist im Alfred-Zingler-Haus.
Vereine sollten nach Prügelei in Renesse ein Zeichen setzen
Kommentar
Nach der Massenschlägerei von Schalke-Ultras in Renesse gehen die niederländischen Behörden keine Kompromisse ein. Ein Kommentar von Nikos Kimerlis.
Als Frau im Männervollzug der JVA Gelsenkirchen
Gefängnis
Marisa Besser arbeitet als Justizvollzugsbeamtin im Gelsenkirchener Gefängnis. Sie ist (fast) allein unter Männern.
"Rock im Revier" - Stadt setzt Veranstaltern Frist
Rock im Revier
Vor "Rock im Revier" steht der Antrag auf Baugenehmigung. Bis Ende April will die Stadt den zur Prüfung haben. Viel Arbeit und einige Fragezeichen.
Gemeinsam aktiv im Stadtteil
Nachbarschaftsläden
Sie sind Treffpunkt und Anlaufstelle für die Menschen im Stadtteil, machen Sozialberatung und Hausaufgabenbetreuung, sind Vermittler zwischen...
Fotos und Videos
Missglückter Fällversuch
Bildgalerie
Feuerwehreinsatz
Weisse Bescheid - Was ist die Hucke?
Video
Ruhrgebietssprache
Diese Stars kommen nach Schalke
Bildgalerie
Rock im Revier
article
6774558
31-jähriger Gelsenkirchener nach Messerstichen auf 34-Jährigen in U-Haft
31-jähriger Gelsenkirchener nach Messerstichen auf 34-Jährigen in U-Haft
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/gelsenkirchen/31-jaehriger-gelsenkirchener-nach-messerstichen-auf-34-jaehrigen-in-u-haft-id6774558.html
2012-06-17 13:52
Messerstecherei, Gelsenkirchen, Polizei, Krankenhaus, Staatsanwaltschaft
Gelsenkirchen