Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen 18°C
Festnahme

31-jähriger Gelsenkirchener nach Messerstichen auf 34-Jährigen in U-Haft

17.06.2012 | 13:52 Uhr
31-jähriger Gelsenkirchener nach Messerstichen auf 34-Jährigen in U-Haft
Archiv-Foto: Ingo Otto

Gelsenkirchen.   Bei einer Messerstecherei zwischen zwei Männern türkischer Herkunft ist ein 34-jähriger in Gelsenkirchen schwer verletzt worden. Beim Opfer handelt es sich um den Begleiter der getrennt lebenden Ehefrau des 31-jährigen Tatverdächtigen. Die Polizei konnte den Mann noch am Tatort stellen und festnehmen.

Am Samstagmittag ist es vor einem an der Lippspringer Straße in Gelsenkirchen-Bülse zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern türkischer Herkunft

Ein 31-Jähriger stach dabei mit einem Messer mehrfach auf seinen 34-jährigen Kontrahenten ein, der mehrere Stich- und Schnittverletzungen erlitt. Die Verletzungen mussten später im Krankenhaus mit zwei Operationen chirurgisch behandelt werden. Das Opfer ist aber außer Lebensgefahr.

Weitere Ermittlungen und Vernehmungen

Bei dem 34-jährigen Opfer handelt es sich um den Begleiter der getrennt lebenden Ehefrau des Tatverdächtigen. Die Männer sind aus noch nicht abschließend geklärten Gründen in Streit geraten. Von wem der Streit ausging, müssen die weiteren Ermittlungen und Vernehmungen zeigen.

Der Tatverdächtige wurde noch am Tatort festgenommen. Er sitzt derzeit in Untersuchungshaft.

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Pfingsten in Gelsenkirchen
Ab ins Wochenende
Das lange Wochenende bringt viele bunte Veranstaltungen für Groß und Klein mit sich.
Ein Mainzelmann reist um die Welt
Buch
Autorin Ellen Norten hat die kleine Figur dabei begleitet und einen Reiseführer geschrieben.
Aus für Wertstoffsammlung per Tonne und Container in Gelsenkirchen
Wirtschaft
Das Holsystem für Elektroschrott zum Beispiel über die blaue Wertstofftonne sowie über die Depotcontainer wird zum 30. Juni wieder eingestellt in...
Ausschuss soll Heimkinder-Skandal in Gelsenkirchen aufklären
Heimkinder
Gelsenkirchen lässt die Heimkinder-Affäre von einem Untersuchungsausschuss durchleuchten. Im Fokus steht vor allem der ehemalige Jugendamts-Leiter.
Der Siedlungscharakter soll unbedingt erhalten bleiben
Flöz Dickebank
In einer Bürgeranhörung über die Bebauungsplan-Änderung und Leitfäden für den Denkmalschutz informierte die Stadt Bewohner der zum Teeil schon...
Fotos und Videos
article
6774558
31-jähriger Gelsenkirchener nach Messerstichen auf 34-Jährigen in U-Haft
31-jähriger Gelsenkirchener nach Messerstichen auf 34-Jährigen in U-Haft
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/gelsenkirchen/31-jaehriger-gelsenkirchener-nach-messerstichen-auf-34-jaehrigen-in-u-haft-id6774558.html
2012-06-17 13:52
Messerstecherei, Gelsenkirchen, Polizei, Krankenhaus, Staatsanwaltschaft
Gelsenkirchen