Zwei Straßen in Resse werden demnächst erneuert

Die Fahrbahnsanierung der Oemkenstraße und die Grunderneuerung der Schnorrstraße zwischen Viktoriastraße und Cäcilienstraße sind nur zwei von mehreren Punkten, mit denen sich die Bezirksvertretung Ost auf ihrer nächsten Sitzung befassen wird. Das Gremium kommt am Mittwoch, 22. April, zusammen. Die öffentliche Sitzung beginnt um 15.30 Uhr in der Aula der Gerhart-Hauptmann-Realschule an der Mühlbachstraße 3 in Erle.

Die Kosten für Straßensanierungen sind umfangreich. Für die Oemkenstraße veranschlagt die Stadt rund 250 000 Euro, für die Schnorrstraße 205 000 Euro zusammen für Straßenbau und Beleuchtung.

Weitere Themen der Sitzung werden der Einbau einer Brandmeldeanlage in der Barbaraschule an der Middelicher Straße und der Bau einer Außentreppe als zweiter Rettungsweg für die Leytheschule an der Oststraße sein. Darüber hinaus stößt der Bezirk Ost die Beratungsfolge für den Satzungsbeschluss des Bebauungsplans für das Vereinsgelände FC Schalke an.