Türkische Pflegeschülerinnen zu Gast in Horst

Türkische Pflegeschülerinnen waren zu Gast im St. Josef-Hospital.
Türkische Pflegeschülerinnen waren zu Gast im St. Josef-Hospital.
Foto: Manfred Königsmann/KKEL
Eine 20-köpfige Gruppe von Pflegeschülerinnen aus Ankara war jetzt zu Besuch in Horst. Dort informierten sie sich im St. Josef-Hospital.

Gelsenkirchen-Horst.  . Eine 20-köpfige Gruppe von Pflegschülerinnen aus Ankara war jetzt zu Besuch in Horst. Im St. Josef-Hospital hatten die jungen Leute Gelegenheit, sich bei Pflegedienstleiter Gregor Krückendorf über die Grundzüge der Krankenhausfinanzierung sowie über den Aufbau eines Pflegedienstes in deutschen Krankenhäusern zu informieren.

Mahmut Yasar, Chirurgischer Oberarzt, nahm sich viel Zeit und zeigte der Gruppe die Zentrale Notaufnahme und die Station 1.3. Da die Teilnehmer kein Deutsch sprachen, wurden die Erläuterungen simultan übersetzt.

Weites Aufgabengebiet

Die Schülerinnen konnten einen guten Einblick gewinnen und befanden abschließend, dass das Aufgabengebiet des türkischen Pflegepersonals im Vergleich zum deutschen weiter gefasst ist. Sie stellten auch fest, dass es in beiden Ländern Unterschiede in der Bezahlung der Pflegekräfte gibt. Bei einem Imbiss wurden die Adressen ausgetauscht und die Eindrücke lebhaft diskutiert. Die Reise wurde finanziell gefördert durch das Erasmus-Bildungsprogramm der Europäischen Union und soll helfen, die Kompetenzen und Beschäftigungsfähigkeit junger Menschen zu verbessern.