St. Hippolytus plant das „Café Vielfältig“

In der Horster Gemeinde St. Hippolytus wird derzeit an einer besonderen Idee gefeilt. Unter dem Arbeitstitel „Café Vielfältig“ wird aktuell im Pastoralteam ein Konzept entwickelt für die Nutzung eines Ladenlokals in Horst-Mitte innerhalb der diesjährigen Adventszeit.

So denkt man daran, Workshops anzubieten mit dem Thema „Bibel trifft Märchen“ oder auch eine adventliche Vesper bei Kerzenschein. Weitere Ideen sind das Durchführen von Kreativworkshops, Bücherangebote oder auch der Verkauf von selbst gemachten Kleinigkeiten. Dies allerdings sind nur erste Ideen, die ansprechen sollen und zum Weiterdenken animieren.

Eigentlich nämlich soll das außergewöhnliche Konzept in den nächsten Wochen und Monaten mit interessierten Pfarreimitgliedern entwickelt werden, die sich dann auch selbst einbringen dürfen. Daher laden die Initiatoren am Dienstag, 14. Juli, um 19 Uhr zu einem ersten Treffen möglicher Ideengeber und Helfer in das Gemeindezentrum Hippolytus an der Industriestraße 15 ein.

Die Idee wird in Horst gut ankommen. Besonders im südlichen Teil der Essener Straße stehen viele Geschäfte leer.