Sänger für das Pop-Oratorium „Luther“ gesucht

Mit einem Projektchor aus 100 Sängerinnen und Sängern will sich das Gladbecker Martin Luther Forum Ruhr an dem Pop-Oratorium „Luther“ beteiligen, das am 31. Oktober (Reformationstag) in der Westfalenhalle Dortmund uraufgeführt wird. Für dieses Vorhaben sucht das Martin Luther Forum Ruhr ab sofort Sängerinnen und Sänger, die bei diesem einmaligen Projekt mitmachen wollen. Es können sich sowohl einzelne Interessierte als auch Chöre beteiligen. Für 2016 ist außerdem ein Auftritt in der Maschinenhalle Gladbeck-Zweckel geplant.

Im Rahmen des Reformationsjubiläums veranstaltet die Stiftung Creative Kirche dieses Chorprojekt für Sänger aus Kirchenchören, Pop- und Gospelchören, Jugendchören und Interessierte. Exklusiv für diesen Anlass wird das Pop-Oratorium „Luther“ von dem bereits durch das Pop-Oratorium „Die 10 Gebote“ erprobten Erfolgsduo Michael Kunze und Dieter Falk geschrieben.

Informationen über das Chorprojekt, die Termine, die Anmeldeformalitäten und den Ablauf erhalten Interessierte beim Projektleiter des Gladbecker Projektchores Klaus-Dieter Salinga: 02043 66359 oder 0175 1616634, E-Mail: klaus-dieter.salinga@lutherforum-ruhr.de.