Pkw stößt mit Linienbus zusammen

Durch den Unfall musste die Polsumer Straße gesperrt werden.
Durch den Unfall musste die Polsumer Straße gesperrt werden.
Foto: Polizei
Was wir bereits wissen
Ein schwerer Unfall ereignete sich Freitagvormittag gegen 11 Uhr auf der Polsumer Straße in Hassel.

Gelsenkirchen-Hassel. Ein schwerer Unfall ereignete sich Freitagvormittag gegen 11 Uhr auf der Polsumer Straße in Hassel. Dort war in der Nähe einer Tankstelle ein Pkw aus noch ungeklärten Umständen mit einem leeren Linienbus kollidiert, berichtet die Polizei.

Für die Beamten lautete das erste Alarmstichwort: „eingeklemmte Person“. Nach vier Minuten trafen die ersten Einsatzkräfte der nahegelegenen Feuerwache 5 ein und konnten dann aber schnell Entwarnung geben.

Notarzt begleitet Patientin

Die Wehrmänner brauchten keine schweren Rettungsgeräte einzusetzen. Die Fahrerin war nicht eingeklemmt, jedoch schwer verletzt. Nach der patientenschonenden Rettung übernahm der Rettungsdienst die Fahrerin. Unter Notarztbegleitung wurde die Patientin in die Notaufnahme eines Gelsenkirchener Krankenhauses gebracht. Für die Rettungsarbeiten musste die Polsumer Straße kurzfristig komplett gesperrt werden. Insgesamt waren 25 Einsatzkräfte mit zehn Fahrzeugen vor Ort.