Nachbarschaft soll in Erle wachsen

Im Saal des AWO-Seniorenzentrum an der Darler Heide 59 in Gelsenkirchen-Erle findet am Mittwoch, 14. Januar, von 15.30 bis 17 Uhr das nächste Treffen zum Projekt „ZusammenLEBEN in der Nachbarschaft“ statt.

Das Quartiersprojekt ist im Sommer 2014 gestartet. Es ging und geht um Anregungen rund um die Wohnungen und Nachbarschaft sowie das Wohnumfeld, wie zum Beispiel Einbruch- und Diebstahlschutz, die Sicherheit im Straßenverkehr und den ÖPNV. Darüber hinaus wünschen sich die Projektteilnehmer die Erweiterung des Kreises auf die umgebende Nachbarschaft – denn die Anwohner und Nachbarn sind die Experten für das Quartier!

Angesprochen sind die Anwohner der Darler Heide, Karlstraße, Eduardstraße, Lehenstraße, Pannhütte, Pottenort, Spiekermannstraße und angrenzender Straßen. Sie können gemeinsam mit ihren Nachbarn und Freunden ein lebendiges und aktives (Wohn-)Umfeld gestalten, in dem Nachbarschaft gelebt wird! Interessierte sind herzlich eingeladen! Weitere Informationen über Nadine Urlacher, 4094 –146 oder nadine.urlacher@awo-gelsenkirchen.de .