Markt am Dom: Gewinnspiel trifft auf große Resonanz

Die Plaketten sind auf dem Feierabendmarkt erhältlich.
Die Plaketten sind auf dem Feierabendmarkt erhältlich.
Foto: Funke Foto Services
Was wir bereits wissen
Die Resonanz auf das Gewinnspiel zum einjährigen Bestehen des Feierabendmarktes in Buer hat Gelsendienste und WAZ dann doch überrascht: Weit über 300 Einsendungen wurden gezählt, per Postkarte und erst recht per E-Mail.

Gelsenkirchen-Buer..  Die Resonanz auf das Gewinnspiel zum einjährigen Bestehen des Feierabendmarktes in Buer hat Gelsendienste und WAZ-Redaktion dann doch überrascht: Weit über 300 Einsendungen wurden gezählt, per Postkarte und erst recht per E-Mail. Inzwischen wurden die Gewinnerinnen und Gewinner benachrichtigt. Sie können die Markttaschen am heutigen Donnerstag, 23. April, auf dem „Markt am Dom“ abholen. Der Feierabendmarkt auf dem St. Urbanus-Kirchplatz beginnt um 16 Uhr, die Preisübergabe findet um 18 Uhr statt.

Musikalisch begleitet wird der „Markt am Dom“ von Sven Wildöer mit seinem 300 Kilo schweren, aber immer noch mobilen Klavier. Er präsentiert an verschiedenen Stellen auf der Domplatte eigene Kompositionen, aber auch klassische und zeitgenössische Musik, nicht zu vergessen moderne Popsongs, die er auf seine eigene Art neu interpretiert.

Der Auftritt des in Dortmund geborenen Musikers macht die kürzlich von den Gelsendiensten ins Leben gerufene Button-Aktion. Die Plaketten zum Anstecken mit dem Bekenntnis „Ich bin dabei“ werden von den Markthändlern, vom Einzelhandel an der Domplatte und der angrenzenden Gastronomie zum Preis von fünf Euro verkauft. Der Erlös dient dazu, das musikalische Rahmenprogramm des Feierabendmarktes auf Dauer zu sichern und immer wieder neu zu gestalten. Die Plaketten sind auch im WAZ-Leserladen an der Hochstraße 68 erhältlich.