Kolping Resse reist im Herbst nach Köln

Auch wenn für drei tolle Tage und mehr der Karneval das öffentliche Leben in Köln bestimmt, so werden in der Domstadt jetzt schon bereits Vorbereitungen für den Kolpingtag 2015 getroffen. Zu der Großveranstaltung unter dem Motto „Mut tut gut“ vom 18. bis 20. September werden rund 15 000 Teilnehmer aus ganz Deutschland erwartet, darunter auch Mitglieder der Kolpingfamilie Buer-Resse.

Der Kolpingtag 2015, der an den 150. Todestag des Verbandsgründers Adolph Kolping erinnert, soll ein großes Gemeinschaftserlebnis werden und Anregungen für das persönliche Leben und verbandliche Wirken geben. Zum dreitägigen Programm gehören Gottesdienste in den Kirchen der Kölner Altstadt und verschiedene Bühnenprogramme. Zudem steht die Neuinszenierung des Musicals „Kolpings Traum“ an, an dem ein 35-köpfiges Orchester, ein großen Chor und ein Tanzensemble mitwirken.

Der Kolpingtag 2015 geht dann am Mittag des 20. September mit einer großen Abschlussfeier und einem Gottesdienst zu Ende, der in der Lanxess-Arena von Erzbischof Kardinal Woelki zelebriert wird.