Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen-Buer 3°C
Integration

Hof Holz liegt am Wochenende in Schottland

27.08.2012 | 08:00 Uhr
Funktionen
Hof Holz liegt am Wochenende in Schottland
Dudelsackspieler geben neben anderen Akteuren bei den Highlandgames musikalisch den Ton an.Foto: Uwe Möller

Die integrative Begegnungsstätte Hof Holz in Beckhausen lädt am Samstag/Sonntag erstmals zu den Highlandgames ein. Interessierte können sich dann in schottischen Wettkampfdisziplinen miteinander messen.

Gelsenkirchen-Beckhausen. Wer kennt sie nicht, die Wettkämpfe von den Highlands, bei denen Baumstämme überschlagen werden, Hufeisen geworfen oder Fässer gerollt. Die wenigsten aber haben selbst schon einmal an solch einem Kräftemessen teilgenommen. Dazu besteht am kommenden Wochenende, 1./2. September, auf dem Hof Holz Gelegenheit, wenn dort die ersten Highlandgames stattfinden.

Die Nachfolgeveranstaltung der irischen Nacht steht im Zeichen der Inklusion. „An beiden Tagen haben Menschen die Möglichkeit, sich in allen traditionellen Sportarten zu messen“, erklärt Karl-Heinz Stachora, der Hofleiter. Teilnehmen können Kinder ab sechs Jahren und natürlich Erwachsene. „Aber wir freuen uns besonders über Menschen mit Behinderung.“

Der Hofleiter macht Mut zur Teilnahme. „Es gibt selbstverständlich verschiedene Gewichtsklassen. Der Baumstamm ist nicht immer gleichermaßen dick“, schmunzelt Stachora. „Das kann auch mal ein dicker Ast sein.“

Betreut werden die Wettkämpfe vom Bundesverband der Clans in Deutschland, der auch Erfahrungen in der Arbeit mit Menschen mit Behinderung vorweisen kann. So ist authentischer Spaß garantiert. „Und ein spannendes Fitnessprogramm“, weiß Karl-Heinz Stachora.

Weil, sofern möglich, das Erscheinen in traditioneller Kleidung, also einem Kilt, begrüßt wird, ist am Wochenende eine Schneiderin vor Ort. Bei ihr können sich Interessenten ein solches Beinkleid anfertigen lassen. Begleitet wird das Programm musikalisch von Bagpipers, also Dudelsackspielern. Und ganz vergessen ist die irische Nacht auch nicht. Am Samstagabend nämlich spielt auf dem Hof die Gruppe „Crusty Moore“ auf, die auch in den vergangenen Jahren irische Stimmung auf dem Hof Holz verbreitete.

Die Teilnahme an den Wettkämpfen, die jeweils zwischen 11 und 17 Uhr stattfinden, ist kostenlos. Zu gewinnen gibt es Pokale und Urkunden. Und es sind noch Plätze frei.

Kommentare
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Die letzten 100 Jahre buerscher Geschichte auf 388 Seiten
Buchtipp
Zwei Jahre lang arbeiteten die Herausgeber Stefan Goch vom Institut für Stadtgeschichte und Gerd Escher vom Verein für Orts- und Heimatkunde an dem...
Biohonig aus Gelsenkirchen-Sutum für eine gesunde Ernährung
Serie
Bio vor Ort: Ralf Berghane produziert mit seinen Bienen seit 2003 von Bioland zertifizierten Honig. Auf seiner Streuobstwiese in Sutum im Schatten der...
SPD sieht die Entwicklung der Markthalle in Buer positiv
Markthalle
Der neue Inhaber Thomas Bernau hat mit der Politik und Verwaltung in Gelsenkirchen über seine Pläne für die Markthalle in der Buerschen Innenstadt...
Lukas-Horns besuchten kranke Menschen in Gelsenkirchen
Weihnachtskonzert
Das Konzert der Bezirksvertretung Nord im Bergmannsheil hat schon eine jahrelange Tradition. seit drei Jahren spielen die Lukas-Horns für die...
Ein Bild für die Bueraner
Stadtansichten
Für Freunde in der alten Heimat hat Gerdi Tecklenborg ein Aquarell gemalt und davon 500 Drucke erstellen lassen. Für 10 Euro können Kunstfreunde das...
Fotos und Videos
Gelsenkirchen im Dezember
Bildgalerie
Luftbilder
Polsums alter Dorfkern in Feststimmung
Bildgalerie
Weihnachtsmarkt
Bueraner Winterzauber am Dom
Bildgalerie
Weihnachtsmarkt