Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen-Buer 15°C
Fotos

Historische Bilder der Zechen in Gelsenkirchen-Nord

Zur Zoomansicht 18.05.2010 | 11:32 Uhr
Zeche Westerholt: Fördergerüst und Schachthalle 2 vor der Zerstörung 1944/45.
Zeche Westerholt: Fördergerüst und Schachthalle 2 vor der Zerstörung 1944/45.

Gelsenkirchen. Eine Zeitreise in Bildern: Historische Fotos und Zeichnungen von Zechen im Gelsenkirchener Norden.

Viele Bergbaubetriebe im Revier stehen bei der Ruhr.2010-Aktion "Schachtzeichen" im Mai im Mittelpunkt des Kulturhauptstadt-Jahres. Im Gelsenkirchener Norden werden voraussichtlich an 13 Schächten solche "Schachtzeichen" gesetzt. Die WAZ-Redaktion Buer stellt in einer Serie (siehe unten, "Rund ums Thema") die lokale Historie des Bergbaus dar. Wir präsentieren historische Aufnahmen - als Bilderreise durch die Bergbaugeschichte. Klicken Sie sich durch die Fotostrecke.

DerWesten

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
O'zapft is!
Bildgalerie
Oktoberfest
Gelsenkirchen-Buer von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Königsschießen
Bildgalerie
Schützenfest
Kaufhaus Althoff - Karstadt
Bildgalerie
Karstadt
Buer im Freudentaumel
Bildgalerie
WM-Triumph
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
I-Dötzchen aus Duisburg
Bildgalerie
Einschulung
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Vulkanausbruch in Island
Bildgalerie
Natur
Fashion Week in London
Bildgalerie
Mode
Giftgas-Alarm im Lennetal
Bildgalerie
Feuerwehr
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Schalke jubelt nach Huntelaar-Tor
Bildgalerie
Schalke
Grusel in Bottrop
Bildgalerie
Kaue Prosper II
Industriekultur
Bildgalerie
Herrliche Aussichten
Glückspiel im Saalbau
Bildgalerie
Sparkassenauslosung
Karikatur vom Tage
Bildgalerie
Politik
Facebook
Kommentare
04.05.2010
13:48
Die Geschichte der Zechen
von Ruhrgebiet Fan | #1

Sehr schöne Abbildungen. Es ist wirklich interessant zu sehen, wie die Industrie das Landschaftsbild der Region beeinflusst hat.

Umfrage
Der öffentliche Raum wird immer mehr durch Video-Kameras überwacht. Stört es Sie, von einer Kamera etwa beim Parken oder Bummeln beobachtet zu werden?

Der öffentliche Raum wird immer mehr durch Video-Kameras überwacht. Stört es Sie, von einer Kamera etwa beim Parken oder Bummeln beobachtet zu werden?

 
Fotos und Videos
Buer live
Bildgalerie
Partymeile
Buersche Druckerei
Bildgalerie
Abriss
Aus dem Ressort
Auf Schatzsuche im Leseclub
WAZ-Serie
Im Fritz-Erler-Haus in Hassel gibt’s seit März einen bildschönen Clubraum voller Bücher und Zeitschriften. Für die Lust auf Lektüre braucht es Geduld und gute Ideen. Auch wir mussten lernen“, sagt Christine Thamm, die ehrenamtlich im Falken-Haus hilft. „Man kann nicht eineinhalb Stunden nur lesen.“
Die nächste Baustelle kommt bald in Sicht
Horster Straße
In Beckhausen „genießen“ Anlieger der Horster Straße noch den freien Blick in die aufgerissene Horster Straße, da kündigt sich bereits die nächste Baustelle an: Voraussichtlich im Frühjahr nächsten Jahres sollen die Arbeiten für den vierten Bauabschnitt aufgenommen werden.
Talent aus Gelsenkirchen auf dem Sprung nach Berlin
Nachwuchsförderung
Erfolge in Chemie-Wettbewerben haben dem AvD-Gymnasiasten Christopher Margraf zu einer Tagungs-Einladung des Bundesbildungsministeriums beschert. Der 17-Jährige Gladbecker fährt am Samstag nach Berlin. Dort treffen ausgezeichnete Teilnehmer bundesweiter Wettbewerbe aufeinander.
Ein Lama sorgt in Gelsenkirchen für den Stressabbau
Urlaubsziel
Umweltminister Johannes Remmel empfiehlt im neuen Tourismuskatalog „Dein NRW Natur“ auch Reisen nach Gelsenkirchen. Unterdem Motto „Industriewald Ruhrgebiet“ werden Lehrwanderungen angeboten und bei den tierischen Begegnungen geht’s mit Lamas auf die Halden.
Von der Schulbank direkt ans Pult in Ghana
Freiwilliges Soziales...
Der Abistress steckte ihr noch ein bisschen in den Knochen, da wechselte Jaqueline Est aus Gelsenkirchen-Buer die Perspektive – und das Land: Sie absolvierte ein freiwilliges soziales Jahr in Ghana, um dort Fünftklässler in Mathe zu unterrichten.