Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen-Buer 15°C
Fotos

Historische Bilder der Zechen in Gelsenkirchen-Nord

Zur Zoomansicht 18.05.2010 | 11:32 Uhr
Zeche Westerholt: Fördergerüst und Schachthalle 2 vor der Zerstörung 1944/45.
Zeche Westerholt: Fördergerüst und Schachthalle 2 vor der Zerstörung 1944/45.

Gelsenkirchen. Eine Zeitreise in Bildern: Historische Fotos und Zeichnungen von Zechen im Gelsenkirchener Norden.

Viele Bergbaubetriebe im Revier stehen bei der Ruhr.2010-Aktion "Schachtzeichen" im Mai im Mittelpunkt des Kulturhauptstadt-Jahres. Im Gelsenkirchener Norden werden voraussichtlich an 13 Schächten solche "Schachtzeichen" gesetzt. Die WAZ-Redaktion Buer stellt in einer Serie (siehe unten, "Rund ums Thema") die lokale Historie des Bergbaus dar. Wir präsentieren historische Aufnahmen - als Bilderreise durch die Bergbaugeschichte. Klicken Sie sich durch die Fotostrecke.

DerWesten

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Kaufhaus Althoff
Bildgalerie
Heute Karstadt
Buer im Freudentaumel
Bildgalerie
WM-Triumph
Feuerwehr Gelsenkirchen
Bildgalerie
Offene Tür
Blackfield Festival
Bildgalerie
Amphitheater
Sturm fegt über Buer
Bildgalerie
Unwetter
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Diese Models machen Millionen
Bildgalerie
Stars
Autos für die Superreichen
Bildgalerie
Luxuswagen
In Dresden ist Endstation für S04
Bildgalerie
Pokalaus
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Szenen wie im Bürgerkrieg
Bildgalerie
Ferguson
Erinnerungen an ersten Schultag
Bildgalerie
i-Dötzchen
Tanz-Performance in Duisburg
Bildgalerie
Ensemble „The Roof“
Starlight Express feiert
Bildgalerie
Starlight Express
Rheumaklinik
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
Facebook
Kommentare
04.05.2010
13:48
Die Geschichte der Zechen
von Ruhrgebiet Fan | #1

Sehr schöne Abbildungen. Es ist wirklich interessant zu sehen, wie die Industrie das Landschaftsbild der Region beeinflusst hat.

Umfrage
Der öffentliche Raum wird immer mehr durch Video-Kameras überwacht. Stört es Sie, von einer Kamera etwa beim Parken oder Bummeln beobachtet zu werden?

Der öffentliche Raum wird immer mehr durch Video-Kameras überwacht. Stört es Sie, von einer Kamera etwa beim Parken oder Bummeln beobachtet zu werden?

 
Fotos und Videos
Lama-Wanderung auf der Halde
Bildgalerie
Lamawanderung
ROR rockt für Hof Holz
Bildgalerie
Benefizkonzert
Aus dem Ressort
Auch SuS Polsum will Kunstrasen
Kunstrasen
Informationsarbeit hatte sich der SuS Polsum bei einem Ortstermin auf seinem Sportplatz vorgenommen: Es galt, Vertreter des CDU-Ortsverbands Polsum und der Jungen Union Marl über den Wunsch der Sportler nach einem Kunstrasen aufzuklären.
Hugo: Unter Tage ist bald über Tage
Bergbau-Geschichte
Der Trägerverein Schacht 2 geht sein nächstes Projekt an: Eine Bergbaustrecke über Tage, komplett mit Grubenlok, Ausbauschilden und Material, soll auf 25 Metern Einblicke in die Arbeit der Kumpel geben. „Immer wieder fragen Gäste bei Führungen, wie es unter Tage aussah“, so Klaus Herzmanatus.
Die schnelle Nacht-Linie zum Bermudadreieck
Nachtverkehr
Von Samstag 1.15 Uhr an verlängert der Nachtexpress NE 10 seine Route: Fahrplanmäßig erreichen die Busse in genau 40 Minuten das Herz der Nachtschwärmer-Szene: das Bermudadreieck. Auf dieser schnellen und direkten Route gibt’s zwischen Rathaus Buer und Bochum Hauptbahnhof nur zehn Haltestellen.
Hilfe für junge Menschen in Not
Jugendhilfe
Das Kinder- und Jugendhilfehaus „Flex“ bietet Jugendlichen einen Schutzraum, wenn sie aus der eigenen Familie herausgeholt werden müssen. In den meisten Fällen ziehen sie nach drei Monaten in Wohngruppen oder in eigene Wohnungen. Viel seltener kehren sie direkt zurück in ihre Familie.
Mehr Auslandskontakte für die GBM
Gesamtschule
Ulrike Purz, die neue Leiterin der Gesamtschule Buer-Mitte, will Schüleraustausch etablieren und Inklusion mit Herzblut vorantreiben: „Ich finde es richtig, dass wir uns die Separierung von Kindern verbieten.“ Das vergangene Schuljahr leitete die 52-Jährige die Schule bereits kommissarisch.