Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen-Buer 18°C
Polsum

Gospel und Soul

10.12.2009 | 07:00 Uhr

22. Polsumer Weihnachtsmarkt am 3. Adventssonntag. Veranstalter versprechen festliche Stimmung.

Den 22. Polsumer Weihnachtsmarkt eröffnen am 3. Advent, Sonntag, 13. Dezember, Werner Arndt, Bürgermeister der Stadt Marl, und Klaus Heydasch, Vorsitzender Interessengemeinschaft Polsumer Vereine, um 11 Uhr.

Die Besucher des traditionellen Markts im Polsumer Dorfkern erwartet ein reichhaltiges Angebot an Geschenkartikeln und weihnachtlichem Kunsthandwerk. „Auch in diesem Jahr wird es ein besonderes Angebot an kulinarischen Genüssen geben”, verspricht Heydasch: Landhaus Scherrers „gelackte Ente” etwa – oder asiatische Spezialitäten aus dem Wok.Wer es etwas deftiger mag, kommt bei westfälischem Grünkohl, Fischspezialitäten oder der klassischen Bratwurst auf seine Kosten.

Ausgerichtet wird der Polsumer Weihnachtsmarkt ausschließlich von ehrenamtlichen Helfern aus den Polsumer Vereinen und Institutionen. Heydasch: „Im vergangenen Jahr wurde unser Markt durch eine Studie der Fachhochschule Südwestfalen mit anderen 136 Märkten gemessen.” Polsum siegte in fast allen Kategorien.

Nach der Eröffnung um 11 Uhr wird es auf der großen Bühne bis zum Besuch des Nikolaus' gegen 16 Uhr weihnachtlich zugehen. Der Nikolaus kommt mit seiner von Pferden gezogenen Kutsche auf den Markt gefahren, begrüßt die Kinder und verteilt Stutenkerle.

Anschließend geht es weiter mit einem tollen Show-Programm zur „22. Polsumer Weihnachtsparty”. Zur Eröffnung trägt – wie in den vergangenen 21 Jahren – der Männergesangverein Cäcilia 1853 Polsum sein Weihnachtsrepertoire vor.

Einige weitere Glanzlichter des Party-Programms, das in diesem Jahr unter dem Motto „Black Power” steht: Salsa Cubana bringt eine heiße Tanzshow in die kühle Vorweihnachtszeit, die New Yorker Sängerin Wrecia Ford lässt etwas von amerikanischer Weihnacht mit Gospel und Soul aufkommen. Stargast ist Irvin Doomes aus Los Angeles. „Mister Dynamite”, der mit Größen wie James Brown, Kool and the Gang und Al Green zusammenarbeitete, will das Publikum mit seinen Hits überzeugen.

Klaus Heydasch bittet noch einmal alle Besucher, aufs Auto zu verzichten und den Polsumer Weihnachtsmarkt mit öffentlichen Verkehrsmittel anzusteuern. Und weiter: „Am Samstag, 12. Dezember, müssen ab 12 Uhr alle Autos aus dem Dorfkern heraus.”

Bertram Batterewitz


Kommentare
Aus dem Ressort
Kein Zweifel - Argentinien schafft’s
WM-Finale
Brian Bill und Luis Gonzalez haben viel gemein: Sie sind zu Gast in Gelsenkirchen, stammen aus Argentinien und glauben natürlich fest an den Sieg ihrer Mannschaft. Brian Bill ist Jahrespraktikant in der Hasseler Lukasgemeinde, Luis Gonzalez macht Musik im Courtyard-Hotel.
Wozu brauchen wir die Bäume in Gelsenkirchens Wäldern?
Umweltschutz
Erste Stimmen von Umweltschützern werden laut, dass die zerstörten Waldflächen nicht wieder aufgeforstet werden sollen. RVR-Förster Matthias Klar plädiert dagegen. Ein Argument von vielen: Wir sind hier nicht im tiefsten Sauerland.
Opfer erscheinen nicht zur Verhandlung im Amtsgericht Buer
Gericht
Prozess im Prostituiertenmilieu: Richterin muss das Verfahren zum dritten Mal verschieben. Zum nächsten Termin will man die Mädels „unter ihrer Tätigkeitsadresse“ mithilfe einer „Vorführungsverordnung“ abholen lassen.
Die Schalker Polonaise fehlt noch
Volkstanz
Polka, Quadrillen und Squaredance: Seit 50 Jahren ist die Volkstanzgruppe auf dem grünen Parkett der Resser Gartenfreunde zu Hause. Die Gruppe wird seit 30 Jahren von Gudrun Beineke geleitet.
Auf das Fußball-Finale folgt im Gelsenkirchener Norden Musik
Kulturszene
Das bevorstehende Wochenende steht - wie sollte es anders sein - ganz im Zeichen des Fußballs – auch im Stadtnorden. Da passt es gut, dass die einzigen Konzerte der Woche erst nach dem großen Finale am Sonntag stattfinden.
Umfrage
Der öffentliche Raum wird immer mehr durch Video-Kameras überwacht. Stört es Sie, von einer Kamera etwa beim Parken oder Bummeln beobachtet zu werden?

Der öffentliche Raum wird immer mehr durch Video-Kameras überwacht. Stört es Sie, von einer Kamera etwa beim Parken oder Bummeln beobachtet zu werden?

 
Fotos und Videos
Feuerwehr Gelsenkirchen
Bildgalerie
Offene Tür
Blackfield Festival
Bildgalerie
Amphitheater
Sturm fegt über Buer
Bildgalerie
Unwetter
Baum kracht auf Haus in Buer
Bildgalerie
Unwetter