Gesundheit, Sport und Kreativität

Körper und Geist mit dem Sonnengruß aktivieren, dank Power-House den Bauch straffen oder beim Squaredance viel Spaß haben – das neue Programm der Freizeit- und Begegnungsstätte Westerholt (FBW) steckt voller neuer und bekannter Angebote. Für die Kurse können sich Interessierte jetzt anmelden. Der Schwerpunkt liegt nach wie vor auf dem Sport- und Gesundheitsbereich, aber auch im Kreativbereich kann man viel ausprobieren.

Wer zum Beispiel seinen Füßen mehr Aufmerksamkeit schenken möchte, sollte sich beim Kurs Fußgymnastik anmelden. Denn starke Füße stützen, schützen und bringen uns wieder ins Gleichgewicht. Aber auch Kurse zu Entspannungstechniken helfen beim Gesundwerden und -bleiben. Im Fitnessbereich gibt es unter anderem Kurse zu Pilates, Faszientraining oder Bodyforming.

Ein besonderes Tipp vom Team der Freizeit- und Begegnungsstätte Westerholt: Der Kurs „Flipcharts visualisieren“. Hier lernen Menschen, die hin und wieder moderieren oder Vorträge halten müssen, wie sie mit wenigen Tricks eindrucksvolle Schaubilder kreieren können.

Neu im Programm: Die Mitglieder der freien Pole-Dance-Gruppe trainieren regelmäßig in der FBW und suchen noch Verstärkung.

Anmeldungen für alle Angebote sind ab sofort möglich. Näheres über die Anmeldemöglichkeiten und Ansprechpartner enthalten die Kursbeschreibungen im Heft. Die neuen Programmhefte liegen an den bekannten Stellen in der Stadt Herten (Rathaus, Glashaus, FBW u. a.) aus. Auch über die Homepage der FBW (www.fbw-herten.de) gibt es das neue Heft zum Herunterladen. Weitere Informationen erteilen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der FBW unter den Hertener Rufnummern 0 23 66 - 303 303 oder
0 23 66 - 303 471.