Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen-Buer 5°C
Info

Freie evangelische Gemeinden

20.01.2008 | 14:37 Uhr

Die Freie evangelische Gemeinde Horst gehört mit über 420 anderen Gemeinden zum Bund Freier evangelischer Gemeinden (FeG) in Deutschland.

Dieser Zusammenschluss, betont der jüngst in den Ruhestand gegangene Präses der FeG Peter Strauch in einer Schrift, sei jedoch kein Zweckbündnis, „sondern eine überortlich gelebte Gemeinschaft”.

Auch ist die Gemeinde in Horst nicht die einzige Freikirche in Gelsenkirchen, wohl aber die einzige FeG. „Daneben gibt es aber noch viele Freikirchen wie die Baptisten oder die Heilsarmee”, so Pastor Michael Ortmann. All jenen fühle sich die Gemeinde verbunden, auch der katholischen und evangelischen Kirche. „Gottes Reich ist bunt”, erklärt Ortmann. Bei allen Unterschieden verbinde der Glaube an Jesus Christus.

Alexander Becker



Kommentare
Aus dem Ressort
Ein Tannenbaum für den Gelsenkirchener Nordsternpark
Adventszeit
Geschichtsforum trifft sich zum Adventsstammtisch. Gefeiert wird das Aufstellen des „Tannenbaum von Nordstern“ durch Vivawest auf Schacht 2. „Allen Veränderungen zum Trotz ,leuchtet der Tannenbaum zur Freude der Nordsterner seit nun 61 Jahren auf Schacht 2“, sagt Reinhold Adam
Leben und lernen in der Wundertüte Gesamtschule
Gesamtschule Erle
Der Alltag hat Einzug gehalten in die Gesamtschule Erle. Alles ist neu, alles ist anders: Veränderungen zeigen erste Wirkung. Schulleiter Andreas Lission und seine Stellvertreterin Franka Christen freuen sich über positive Rückmeldungen, die den Schulaufbau begleiten.
Chef in Buer und in Gladbeck
Amtsgericht
Der Leiter des Amtsgerichts Buer, Dieter Wedig, hat seinen Tätigkeitsbereich erweitert. Der 55-Jährige Jurist ist zum Amtsgerichtsdirektor in Gladbeck berufen worden. Einen Teil seiner Arbeitskraft wird er auch weiterhin dem Amtsgericht in Buer widmen.
Politik fordert Tempo-30-Zone vor Kita in Resse
Verkehrspolitik
Helga Nolting, für die CDU Mitglied in der Bezirksvertretung Ost, sieht an der Middelicherstraße in Gelsenkirchen-Resse eine Gefahr durch zu schnell fahrende Autos. Zusammen mit der SPD möchte sie die verwaltung überzeugen, eine Tempo-30-Zone einzurichten. Das ist aber schwierig.
Gartennutzung sorgt für Mieterhöhung
Deutsche Annington
Rosemarie Schoenfeld lebt am Kampmannsweg in Hassel seit 42 Jahren in einer Wohnung ohne Garten, jetzt soll sie für dessen Nutzung eine höhere Miete zahlen. Die Mieterin und ein Vertreter der Deutschen Annington trafen sich vor dem Amtsgericht in Buer.
Umfrage
Der öffentliche Raum wird immer mehr durch Video-Kameras überwacht. Stört es Sie, von einer Kamera etwa beim Parken oder Bummeln beobachtet zu werden?

Der öffentliche Raum wird immer mehr durch Video-Kameras überwacht. Stört es Sie, von einer Kamera etwa beim Parken oder Bummeln beobachtet zu werden?

 
Fotos und Videos
Schalke geht gegen Chelsea unter
Bildgalerie
Champions League
Kinder eröffnen Markt
Bildgalerie
Weihnachtsmarkt
Das tanzende Prinzenpaar
Bildgalerie
Karneval
Fackelumzug
Bildgalerie
Halloweenparty