Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen-Buer 27°C
Info

Freie evangelische Gemeinden

20.01.2008 | 14:37 Uhr

Die Freie evangelische Gemeinde Horst gehört mit über 420 anderen Gemeinden zum Bund Freier evangelischer Gemeinden (FeG) in Deutschland.

Dieser Zusammenschluss, betont der jüngst in den Ruhestand gegangene Präses der FeG Peter Strauch in einer Schrift, sei jedoch kein Zweckbündnis, „sondern eine überortlich gelebte Gemeinschaft”.

Auch ist die Gemeinde in Horst nicht die einzige Freikirche in Gelsenkirchen, wohl aber die einzige FeG. „Daneben gibt es aber noch viele Freikirchen wie die Baptisten oder die Heilsarmee”, so Pastor Michael Ortmann. All jenen fühle sich die Gemeinde verbunden, auch der katholischen und evangelischen Kirche. „Gottes Reich ist bunt”, erklärt Ortmann. Bei allen Unterschieden verbinde der Glaube an Jesus Christus.

Alexander Becker



Kommentare
Aus dem Ressort
Mitsingen auf dem Schlosshof in Westerholt
Heimatverein
Erinnerungen an den revierweiten „Day of Song“ werden am morgigen Samstag, 2. August, in Westerholt wach. Aus Anlass des 100-jährigen Bestehens der Heimatvereins Westerholt nämlich findet auf dem Schlosshof Westerholt ein großes Mitsingkonzert statt.
Hunger trieb Kumpel im Gelsenkirchener Norden auf Barrikaden
Historie:
Serie zum Ersten Weltkrieg: Miserable Lebensmittelversorgung in Buer brachte viele Einwohner 1916/17 gegen Obrigkeit auf. Menschen verabscheuten „Hindenburg-Knolle“ – denn bisher wurde sie als Schweinefutter verwendet, nun sollte sie auch die Menschen satt machen
Kindersterblichkeit nahm in Gelsenkirchen-Buer deutlich zu
Historie
Serie zum Ersten Weltkrieg: Manche schreckten auch vor Diebstahl nicht zurück, um Nachwuchs das Überleben zu sichern. Wenn es ums Überleben (der eigenen Kinder) ging, war jeder sich selbst der Nächste; Selbsthilfe schien vielen als letzter Ausweg.
Italienische Klänge und Rock im Gelsenkirchener Norden
Kulturszene
Der Hof Holz in Beckhausen lädt zu einer musikalischen Italienreise und das Rockorchester Ruhrgebeat bittet ins Amphitheater. Trotz Sommerferien ist im Gelsenkirchener Norden viel Los. Selbst der Dom öffent seine Pforten für ein romantisches Konzert.
Ein Himmel voller Wow-Effekte
Cranger Kirmes
Die 579. Cranger Kirmes steht vor dem Start. Zur Eröffnung am Freitag, 1. August, gibt es wie immer ein großes Feuerwerk. Es wird um 22.30 Uhr gezündet von Sascha Tietze, dessen Firma Fuerwerke ohne Grenzen ihre Wurzeln in Sutum hat.
Umfrage
Der öffentliche Raum wird immer mehr durch Video-Kameras überwacht. Stört es Sie, von einer Kamera etwa beim Parken oder Bummeln beobachtet zu werden?

Der öffentliche Raum wird immer mehr durch Video-Kameras überwacht. Stört es Sie, von einer Kamera etwa beim Parken oder Bummeln beobachtet zu werden?

 
Fotos und Videos
Buer im Freudentaumel
Bildgalerie
WM-Triumph
Feuerwehr Gelsenkirchen
Bildgalerie
Offene Tür
Blackfield Festival
Bildgalerie
Amphitheater