Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen-Buer 3°C
Brauchtum

Erler Kleingärtner feiern St. Martin

12.11.2012 | 09:00 Uhr
Erler Kleingärtner feiern St. Martin
„Ich geh mit meiner Laterne...“ Emilie (6) sang kräftig mit beim St.-Martinszug des Kleingartenvereins Erle.Foto: Michael Korte

Gelsenkirchen-Erle. Damit die Geschichte des heiligen St. Martin nicht in Vergessenheit gerät, riefen Mitglieder des Kleingartenvereins Erle jetzt einen Martinszug ins Leben. Und dafür scheuten sie weder Kosten noch Mühen.

„Ich bin angesprochen worden, ob wir so etwas nicht für Mitglieder veranstalten könnten“, so Oliver Zyber, 1. Vorsitzende der Kleingärtner. „Ich dachte, wenn, dann richtig und im großen Stil.“ Man bereitete emsig den Umzug vor und brachte Plakate unter das Volk.

Vorbereitet waren die Akteure auf 1000 Besucher, so Zyber. „Wir haben 400 Martinsbrezeln gekauft für die Kinder, um sie am Ende zu verteilen.“ Dieser Programmpunkt lag den Kleingärtnern besonders am Herzen. „Alle von der Kleingartenanlage haben zusammen geworfen, besonders aber haben Markus Honen und Hilla Seitler geholfen, den Kindern diese Freude machen zu können.“

Mit etwas Verspätung ging es los am späten Nachmittag, eine Dreiviertelstunde durch den Stadtteil, begleitet vom Spielmannzug Erle Middelich. Und sogar die Kleinsten waren schon dabei. So wie der elf Monate alte Mailo, dessen Mutter den Kinderwagen mit zwei Laternen geschmückt hatte. „Ich dachte mir, warum nicht. Lichter sind für Kinder immer toll. Und man muss ja früh anfangen“, so Manuela Teilhofer.

Viel Spaß hatte auch Chiana (4), die mit ihren Freundinnen in Sachen Laterne im Partnerlook ging. Doch was viele für eine Kuh hielten, war in Wirklichkeit ein Pferd. Und eines, das von innen heraus leuchtete. „Ich war schon mal auf so einem Umzug“, wusste die junge Dame zu berichten, die bereits ein paar Lieder auswendig gelernt hatte. „Aber am tollsten ist das Laufen.“

Als das geschafft war, wartete auf alle Teilnehmer ein stimmungsvoller Höhepunkt: Als sie zurückkamen zur Anlage an der Mühlbachstraße, war das große Martinsfeuer schon entzündet.

Kira Schmidt

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Vernachlässigte Immobilien stärker in den Blick nehmen
Immobilien
Vernachlässigte Immobilien in Buer sollen stärker ins öffentliche Interesse gerückt werden. Das erhofft sich die Bezirksvertretung Nord von einem...
Leibniz-Gymnasium: Deutliches Anmelde-Plus
Schulen
Jedem Kind sein Wunsch-Gymnasium: In Buer wird jeder Viertklässler an dem Gymnasium angenommen, an dem er sich angemeldet hat. Umverteilungen finden...
Bergmannsheil-Mitarbeiter am OP-Tisch in Nepal
Medizin
Vier Wochen Nepal: Was Anästhesist Dr. Christian Afflerbach und OP-Schwester Michaela Lehmanski nach Südasien zog, war keine Urlaubs-Klettertour –...
CDU fordert Stadt auf, das Gespräch mit der Bahn zu suchen
Bahnhof Buer-Süd
Mit der Schließung der Treppenanlage am Bahnhof Buer-Süd hat die Diskussion um das verwahrloste Erscheinungsbild dieses Haltepunktes erneut einen...
Lotsen führen durch den Familienalltag
Caritas
Sie unterstützen Eltern nach der Geburt eines Kindes, indem sie zum Beispiel helfen, das Baby zu versorgen oder die Geschwister zu betreuen: die...
Fotos und Videos
Schalke geht beim BVB unter
Bildgalerie
Revierderby
Schalke verspielt Führung
Bildgalerie
S04
Gelsenkirchen-Buer von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Schalke unterliegt Madrid
Bildgalerie
Champions League
article
7281681
Erler Kleingärtner feiern St. Martin
Erler Kleingärtner feiern St. Martin
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/gelsenkirchen-buer/erler-kleingaertner-feiern-st-martin-id7281681.html
2012-11-12 09:00
Gelsenkirchen-Buer