Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen-Buer 13°C
Soziales

Einmal ohne Eltern

10.07.2011 | 17:30 Uhr
Einmal ohne Eltern
Kinterinterview: Übernachtungsaktion des FAG am Samstag, 9. Juli, auf der Sportanlage Lüttinghof. Im Bild: Leonie Labusch, 10 Jahre alt. Foto: Kira Schmidt

Gelsenkirchen-Buer. „Elternfreie Zone“ hieß es am Samstag für zwanzig Viertklässler der Gemeinschaftsgrundschule Velsenstraße. Sie nahmen teil an der Übernachtungsaktion des Fördervereins zur aktiven Unterstützung der Jugendfürsorge und Jugendpflege in der Bergmannsglücksiedlung Gelsenkirchen (FAG) auf dem Gelände des SC Hassel im Lüttinghof.

Zum zehnten Mal bereits fand diese Aktion statt. „Die Idee kam damals auf, um den Kindern kurz vor dem Schulwechsel ein schönes Angebot zu machen“, so Wilfried Fischer vom FAG. Sein Verein betreute nicht nur die Kinder, er trug auch fast alle Kosten dieser Veranstaltung.

Ein echtes Abenteuer für die Kleinen

Tatsächlich verbirgt sich hinter der Übernachtungsaktion ein echtes Abenteuer für die Kleinen. Denn nach dem Zeltaufbau, freiem Spiel und einem gemeinsamen Mittagessen ging es daran, Holz zu sammeln für ein großes Lagerfeuer. Dass im Spiel von Hitze, Glut und Flammen am Ende Marshmallows zum Schmelzen gebracht wurden, war nur einer der Höhepunkte. Am späten Abend nämlich stand zudem eine Nachtwanderung auf dem Programm. „Das ist für die Kinder eine tolle Sache“, weiß die Jugendleiterin Melanie Both. „Und natürlich, dass sie das alles ohne ihre Eltern erleben.“

Darin bestand für die Kinder nicht nur das eigentliche Abenteuer, es barg auch einen anderen Vorteil: Als dann am Sonntag die Eltern kamen, um ihren Nachwuchs abzuholen, hatte der mächtig viel zu erzählen.

Kira Schmidt

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Autohaus verwandelte sich in Rockpalast
Rock am Ring
Das Festival Rock am Ring ist seit 30 Jahren eine bekannte Größe in Deutschland. Mit dem Zusatz Rock am Nordring, wird daraus ein mittlerweile in Buer...
Leinen los für musikalische Seereise
Musik
Urlaubsstimmung und Fernweh dominierten die Stimmung in der Glashalle von Schloss Horst. Dort gastierte der Shanty-Chor Herten, um seinen 35....
Gewinner treffen sich auf dem Markt am Dom
Markt
Der Feierabendmarkt auf dem St. Urbanus-Kirchplatz war jetzt auch ein Treffpunkt der Gewinner. Weit über 300 Einsendungen hatte es nach einem Aufruf...
Seit zehn Jahren Pächter von Schloss Westerholt
Wirtschaft
Georg Hüsken wagt den Spagat zwischen Schampus und Bier und sagt: „Jeder ist willkommen“ Der Gastronom aus Leidenschaft hat einst beim „Grand Monsieur...
Buer-Süd: Kaum Cahncen für besseres Bahnhofsumfeld
Verkehr
Am Bahnhof Buer-Süd bleibt es, wie es ist: ungeordnet, unattraktiv und ablegen. Öffentliche Förderung ist abhängig von den Fahrgastzahlen.
Fotos und Videos
Heimsieg nach Derbypleite
Bildgalerie
Schalke 04
Schalke geht beim BVB unter
Bildgalerie
Revierderby
article
4854703
Einmal ohne Eltern
Einmal ohne Eltern
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/gelsenkirchen-buer/einmal-ohne-eltern-id4854703.html
2011-07-10 17:30
Gelsenkirchen-Buer