Ein Wochenende zum Feiern im Stadtnorden

Belebt seit Jahren die buersche Musikszene: Vincenc Els von der Oisin Kelly Gallery.
Belebt seit Jahren die buersche Musikszene: Vincenc Els von der Oisin Kelly Gallery.
Foto: WAZ
Was wir bereits wissen
Ab Samstag können die Jecken im Gelsenkirchener Stadtnorden kräftig feiern. Für Karnevalsmuffel gibt es aber auch alternative Angebote – zum Beispiel beim Auftritt der außergewöhnlichen Performerin und Sängerin Maren Montauk.

Die fünfte Jahreszeit erreicht an diesem auch im Stadtnorden Wochenende ihren Höhepunkt. Narren können im Stadtnorden ausgelassen feiern.

Wer allerdings nicht dem Frohsinn frönen will, für den gibt es dennoch Angebote.

Verrücktes Konzert

Die Band „Still Crazy“ gibt sich am Samstag mal wieder in der Oisin Kelly Gallery die Ehre. Und was genau die Gäste feiern, stellen die Musiker ihnen frei. Ob nun Karneval oder Valentinstag, zur Musik der siebenköpfigen Combo können Bueraner die Feste einfach feiern, wie sie fallen.

Info: Das Konzert findet Samstag, 14. Februar, um 20 Uhr an der Brinkgartenstraße 25 statt. Der Eintritt kostet 5 Euro.

Kontraprogramm zum Karneval

Ein musikalisches Kontraprogramm zum Karneval bietet bietet die Werkstatt am Samstag. Dort ist die Berliner Band „Maren Montauk-Oak“ zu Gast. Maren Montauk, die an der renommierten Weimarer Musikhochschule Gesang studiert hat, ist eine außergewöhnliche Performerin und Sängerin. Von nicht minderer Qualität sind die Musiker David Schwarz und Michael Büschelmann. Maren Montauk, Sängerin und Performerin, erfindet sich durch ihre Musik immer wieder neu und überrascht mit Auftritten in unterschiedlichen Besetzungen. Die drei Band-Mitglieder von Oak arbeiten erfolgreich in der aktuellen Musik- und Filmszene Deutschlands und der Schweiz.

Info: Das Konzert findet statt am Samstag, 14. Februar, um 19.30 Uhr an der Hagenstraße 34. Der Eintritt kostet 10 Euro.

Crazy Karneval

Schon am Samstag kann man in Buers Discothek „Physical“ ordentlich die fünfte Jahreszeit feiern. Für die Musik sorgt dann das „No Limit DJ Team“. Wer nach dem Zug noch weiter feiern will, kann das ebenfalls tun. Das „Physical“ lädt am Rosenmontag nämlich zum „Crazy Karneval“, mittlerweile eine kleine Tradition in Buer.

Info: Die Party am Samstag, 14. Februar, beginnt um 22 Uhr und kostet 5 Euro Eintritt. Die Rosenmontagsparty beginnt bereits um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.