Ein Wiedersehen mit Paddy Schmidt in Gelsenkirchen-Buer

Das hat schon Tradition: Paddy Schmidt gastiert am Samstag in der Oisin Kelly Gallery.
Das hat schon Tradition: Paddy Schmidt gastiert am Samstag in der Oisin Kelly Gallery.
Foto: WP

Kult-Musiker im Pub

Am Anfang eines jeden Jahres ist der Musiker Paddy Schmidt zu Gast in der Oisin Kelly Gallery. So ist es auch am Samstag wieder. Paddy Schmidt feierte vor allem in den 90er Jahren mit seiner Band „Paddy Goes to Holyhead“ deutschlandweit Erfolge und genießt seither Kultstatus bei den Freunden irischer Musik.

Info: Das Konzert findet Samstag, 10. Januar, um 20 Uhr an der Brinkgartenstraße 25 statt. Der Eintritt kostet 6 Euro.

Konzert in St. Michael

Der Kirchenchor St. Michael und der Chor der evangelischen Lukasgemeinde laden zum Abschluss der Weihnachtszeit wieder zu einem Mitsingkonzert ein. Mit dabei sind auch die Lukashorns, dazu die Sopranistin Heike Krämer, die Violinistin Stefanie Dues und der Tenor Hugo Lechtenböhmer. Der Erlös des Konzertes kommt dem Förderverein der Palliativstation des Gertrudis-Hospitals in Westerholt zugute.

Info: Das Konzert findet Sonntag, 11. Januar, um 16 Uhr in der Kirche St. Michael, Valentinstraße, statt.

Weihnachtskonzert

Das Weihnachtskonzert zum Abschluss der Festzeit in St. Urbanus ist traditionell ein Publikumsmagnet. Der Propsteichor, die Hedwig-Singers als Gastchor, der Chor Novus Exodus, der Kinderchor und Gesangs- und Instrumentalsolisten tragen am Sonntag zu einer weihnachtlichen Stimmung in der festlich geschmückten Kirche bei. Dabei ist das Mitsingen ausdrücklich erwünscht.

Info: Das Konzert findet am Sonntag, 11. Januar, 16 Uhr, in St. Urbanus statt. Der Eintritt ist frei.

Jazz in der Werkstatt

Das Jahr hat kaum begonnen, da steht in der Werkstatt schon die neue Ausgabe der Konzertreihe „Hammer + 3“ an. Zum Initiator und Namensgeber Christian Hammer gesellen sich dann der polnische Akkordeonist Piotr Ragno, Alexander Morsey am Kontrabass und Fethi Ak, Percussion. Der türkischstämmige Ak zählt zu den besten Daburkaspielern Deutschlands und ist ein wahrer Virtuose seines Instruments, Alex Morsey und Piotr Ragno haben gemeinsam ein breites Repertoire an klassischen und modernen Kompositionen. Auf dem Programm stehen sowohl Bearbeitungen von Chopin Mazurken, die dann auf orientalische Rhythmen und jazzige Improvisationen treffen, als auch eigene Kompositionen und Stücke von Richard Galliano oder Dave Holland.

Info: Das Konzert findet am Sonntag, 11. Januar, um 19.30 Uhr an der Hagenstr. 34 statt. Der Eintritt kostet 10 Euro.

Winterreise

Zu einem Liederabend aus dem Zyklus „Winterreise“ von Franz Schubert lädt am Sonntag der Verein KeK, „Kunst entdeckt Kirche“, in die Mätthauskirche. Die Interpreten des Abends sind Jutta Carstensen und Patrycja Stork.

Info: Das Konzert findet Sonntag, 11. Januar, um 18 Uhr an der Cranger Straße 81 statt. Der Eintritt kostet 8 Euro.

Musikalischer Nachwuch

Unter dem Titel „Endspurt“ stellen die Teilnehmer des Wettbewerbs „Jugend musiziert RuhrNord“ im Rittersaal von Schloß Horst ihr musikalisches Können unter Beweis. Die Leitung des Abends hat Felicitas Hoffmann inne.

Info: Das Konzert findet am Mittwoch, 14. Januar, um 18 Uhr an der Turfstr. 21 statt. Der Eintritt ist frei.