Duo raubt 13-Jährigem das Telefon

Dass sie vorläufig festgenommen und zur Polizeiwache gebracht wurden, damit hatten zwei 14 Jahre alte Jungen wohl nicht gerechnet, als sie von der Polizei an der Goldbergstraße aufgespürt worden waren. Die beiden Jugendlichen hatten am Montagabend gegen 18 Uhr auf der Braukämperstraße einem 13-Jährigen das Handy geraubt, nachdem sie sich nach der Uhrzeit erkundigt hatten. Als der 13-Jährige auf sein Smartphone schaute, riss ihm plötzlich einer der Jungen das Mobiltelefon aus der Hand. Bevor das Duo Richtung Flurstraße flüchtete, stieß es den Jugendlichen in ein dorniges Gebüsch. Das verängstigte Opfer stoppte ein zufällig vorbeifahrendes Auto und bat Fahrerin und Mitfahrer um Hilfe. Während sich die 51-jährige Frau um den Jungen kümmerte, machten ihre beiden Mitfahrer die Täter auf der Kleine Straße ausfindig. Dort konnten sie die 14-Jährigen nur für einen kurzen Moment festhalten. Durch einen Hinweis konnte die Polizei die beiden Täter schließlich an der Goldbergstraße festnehmen und das Telefon sicherstellen. Im Anschluss wurden beide in die Obhut ihrer Betreuer gegeben.