Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen-Buer 13°C
Blaulicht

Dreiste Trickdiebinnen überrumpelten 65-Jährige

21.10.2010 | 15:05 Uhr
Dreiste Trickdiebinnen überrumpelten 65-Jährige
Foto: Ute Gabriel / WAZ FotoPool

Gelsenkirchen-Schalke. Eine 65-jährige Gelsenkirchenerin ist am Mittwochabend Opfer von zwei dreisten Trickdiebinnen geworden. Während eine der beiden die Frau an der Haustür ablenkte, drängte sich die andere in die Wohnung, griff sich Geld und Sparbuch und flüchtete.

Außergewöhnlich dreist gingen am Mittwochabend zwei Trickdiebinnen in Schalke vor. Gegen 18.20 Uhr klingelten sie an einem Mehrfamilienhaus in der Alfred-Zingler-Straße bei einer 65-jährigen Gelsenkirchenerin. Diese kam noch nicht einmal dazu die Wohnungstür komplett zu öffnen, da wurde sie schon von den zwei Frauen in die Wohnung zurück gedrängt.

Eine der beiden Täterinnen hielt der Gelsenkirchenerin sofort ein ausgebreitetes blaues Tuch mit Blumenmuster vor das Gesicht, so dass die Komplizin sich in der Wohnung nach Beute umschauen konnte. Die 65-Jährige hörte jedoch, dass die andere Frau sich in den weiteren Räumen aufhielt. Das körperlich unterlegene Opfer forderte die Frauen vergeblich mehrfach auf, die Wohnung zu verlassen. Stattdessen fragte die Frau mit dem Tuch wiederholt, ob die 65-Jährige denn nicht etwas kaufen wolle. Nachdem die Komplizin Bargeld, eine EC-Karte und ein Sparbuch geklaut hatte, verließen beide Frauen zusammen die Wohnung.

Die Täterin mit dem Tuch in der Hand war etwa 45 Jahre alt, 1,60 Meter groß mit schwarzen Haaren. Ihre Komplizin war auch 45 Jahre alt, jedoch nur 1.50 Meter groß mit langen schwarzen Haare, die als Dutt hochgesteckt waren. Sie war mit einer schwarzen Hose und einem schwarzem knielangen Mantel bekleidet.

Hinweise an die Polizei unter 0209/365-8112 oder -8240.

DerWesten

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Ewaldsee: Kein Lob für den RVR-Umbau in Gelsenkirchen
Umwelt
Landschaftbeirat sieht Aufforstung und Wegebau kritisch. Das entspreche eher dem Kriterium Wirtschaftswald, spiegele aber den Naturschutzgedanken...
Schulvorbereitung fällt für zukünftige Erstklässler aus
Kita-Streik
Kita-Streik in Gelsenkirchen-Buer: Die Kinder, die im Sommer eingeschult werden, sind besonders betroffen. Kein Englischunterricht, Sprachförderung...
Jungmännerverein gestaltet das Gemeindeleben in Scholven
Kirche
Der CVJM Gelsenkirchen-Scholven wird in diesen Tagen 100 Jahre alt. Seine großen Zeiten jedoch hatte er erst nach dem 2. Weltkrieg – vor allem in den...
Non-Stop Flamenco gibt es am Wochenende in Resse
Festival
Festival gastiert am Wochenende erstmals im Gelsenkirchener Norden. Unter dem Motto „GEspana auf dem Lande“ verwandelt sich der Resser Marktplatz am...
„Kompanie Ludgeri“ feiert den 60. Geburtstag in Buer
Schützenvereine
Helmut Kampmann gründete die Kompanie des Schützenvereins Buer mit seiner Mutter. Acht Jahre gab es sogar eine eigene Reiterstaffel. Dass Kampmann...
Fotos und Videos
Klassiker zum Rock-Hard-Finale
Bildgalerie
Festival
So feiern die Fans beim Rock Hard
Bildgalerie
Festival
Heiratsantrag hoch zu Ross
Bildgalerie
Feierabendmarkt
Museumstage
Bildgalerie
Schloß Horst
article
3856066
Dreiste Trickdiebinnen überrumpelten 65-Jährige
Dreiste Trickdiebinnen überrumpelten 65-Jährige
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/gelsenkirchen-buer/dreiste-trickdiebinnen-ueberrumpelten-65-jaehrige-id3856066.html
2010-10-21 15:05
Gelsenkirchen-Buer