Drei Bands lassen die Wände wackeln

Wetteifern um die Gunst des Publikums: die Band „Shape my Clarity“.
Wetteifern um die Gunst des Publikums: die Band „Shape my Clarity“.
Was wir bereits wissen
Die dritte Vorrunde für den Battle of Bands steht an. Der musikalische Vorentscheid steht in Beckhausen am Samstagabend auf dem Programm. Außerdem gibt’s Folk und Rock. Und das„Physical“ feiert seinen Geburtstag.

Gelsenkirchen-Buer..  Bevor die Karwoche Buer wieder ganz beschaulich macht, geht es am Wochenende in Sachen Veranstaltungen noch einmal richtig rund im Stadtnorden.

Wettstreit in Beckhausen

Am Samstag findet im C@fe-42 die dritte Vorrunde des Battle of Bands statt. Drei Bands wetteifern dann um die Gunst des Publikums. Da wären zunächst „Lords of Boom“ aus Hagen, die ihre Musik, eine Mischung aus Grunge, Punk, Indie, Pop und Noise präsentiere. „Scargot“, eine echte Ruhrpott-Truppe, geht mit progressivem Metal an den Start. Dritte im Bunde sind die Musiker von „Shape my Clarity“ aus Köln, die ihre Musik als „Neon-Metal“ bezeichnen. Außerhalb der Konkurrenz übernimmt Rüdiger Jagsteit die Eröffnung des Abends. Der Gelsenkirchener präsentiert sich und seine Songs in bester Liedermachermanier. Zum Abschluss des Abends werden „Team Sucker Punch“ die Wände des C@fe-42 so richtig zum Wackeln bringen.

Die Veranstaltung findet am Samstag, 28. März, um 19.30 Uhr im C@fe-42, Bergstraße 7a, statt. Der Eintritt ist frei.

Bluesrock im Dorfkrug

Die Band „Red House“ spielt am Samstag im Dorfkrug auf. Die vier Musiker nehmen ihr Publikum mit auf eine Zeitreise zu den Wurzeln des Bluerock in England Ende der 60er Jahre. Neben Songs von „Led Zeppelin“ stehen auch Hits von „ZZ-Top“ und anderen auf dem Programmzettel.

Das Konzert findet Samstag, 28. März, um 20 Uhr im Dorfkrug statt. Der Eintritt kostet 8 Euro. Wer das Konzert verpasst, hat am Samstag, 4. April, noch eine Chance. Dann tritt die Band, ebenfalls um 20 Uhr, in der Destille auf.

Deutscher Folk im Pub

Deutschen Folk gibt es so oft nicht zu hören. Am Samstag jedoch besteht in der Oisin Kelly Gallery dazu Gelegenheit: „Jan und Sascha“ spielen hier ihre ganz eigene Musik, eine Fusion zwischen Popmusik, traditionellen Folkinstrumenten und deutschen Texten. So etwas ist neu und bisher einzigartig in Deutschland. Die Songs der Solinger erzählen Geschichten von zwischenmenschlichen Desastern, verzweifelter Liebe und vor allem aber von der unsterblichen Leidenschaft zur Suche nach dem eigenen Lebensweg.

Das Konzert findet Samstagabend, 28. März, an der Brinkgartenstr. 25 statt. Der Eintritt ist frei.

Geburtstagsparty

Vor drei Jahren eröffnete im Herzen von Buer die Diskothek „Physical“. Am Samstag wird Geburtstag gefeiert – und das mit Live-Musik und vielen Specials.

Die Party findet Samstagabend, 28. März, an der Rottmannsiepe statt. Der Eintritt kostet 5 Euro.