Country erobert Sutum

„Wir holen die Countrymusic nach Sutum“ war die gestellte Aufgabe der Geschäftsführer Werner Schrödl und Roland Ebert vor einigen Jahren. Auch in diesem Jahr wird das Team der Lackierer aus Sutum als Veranstalter weiter die Countryfreunde begeistern und hält an diesem festen Termin fest.

Zum großen „Open-Air-Livespektakel“ an der Abfahrt zur Kanalbrücke an der Kurt-Schumacher-Straße in Sutum wird das Firmengelände für Kunden, Freunde und Nachbarn zur Partymeile umgebaut. Am Donnerstag, 14. Mai, gastiert die Flophouse-String-Band, die seit vielen Jahren musikalisch in „Sachen Country“ on the road ist, ab 14 Uhr bei der Schrödl & Ebert GmbH an der Theodor-Otte-Straße 152.

Mittlerweile haben sich neben einer riesigen Fangemeinde auch Linedance-Gruppen vermehrt der Band angeschlossen, die das Gefühl, in einem Honky-Tonk-Saloon zu sein, verdoppeln. So ist der Auftritt der Musiker und die Auswahl der Titel immer eine Überraschung wert.

Der Werbeslogan verspricht viel: „the Band, the Music, the Show“. Man darf gespannt sein. Also: Auf Richtung Sutum und für einige Stunden bei Pedal-Steel und Banjoklängen den Alltag vergessen.