Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen-Buer 22°C
Kreativ-Markt

Bunt und ansprechend

04.06.2012 | 09:00 Uhr
Bunt und ansprechend
Kunst- und Kreativmarkt auf dem Hof Holz. Christiane Portmann-Hoppe hat ein breites Angebot auf dem Markt. Foto Robert Dyhringer.

Gelsenkirchen-Beckhausen. Es war der siebte Kunst- und Kreativmarkt, der am Wochenende auf dem Hof Holz stattfand. Und wieder strömten zahlreiche Besucher nach Beckhausen, um zu sehen, was sich ihnen an rund einhundert Ständen bot.

Das Konzept barg einige Veränderungen. Unter anderem änderte sich der Name der Veranstaltung, die sich dadurch auch einer neuen Riege von Ausstellern öffnete. „Viele haben gesagt, wenn das nicht hohe Kunst sein muss, dann kommen wir auch gern mit unseren handgemachten Sachen“, freute sich Hofleiter Karl-Heinz Stachora ob des guten Anklangs.

Und so gab es hier Stricksocken zu betrachten und erwerben, dort Schuck. Hier wartete ein Stand mit Kinderkleidung auf, dort mit Karten. Dazwischen hatte auch Monika Zimmer ihren Platz gefunden, die an ihrem Stand handgearbeitete Keramik aus Schlesien präsentierte. „Der Ton wird vor Ort gewonnen, daraus entstehen die Teller, Tassen und Backformen.“ Echte Handwerkskunst, die in Polen weit verbreitet ist.

An einem anderen Ort bot Angelika Titsch handgearbeitete Getreidekissen feil und durfte sich über reges Interesse der Kundschaft freuen. „Die Leute schätzen die Kissen, weil sie eben reine Natur sind. Da kann man nichts falsch machen. Sogar Ärzte empfehlen solche Kissen häufig“, so Titsch die betonte, ausschließlich Bio-Materialen zu verwenden. Und die Beckhausenerin , die gleich um die Ecke vom Hof wohnt, hat so einige Tricks auf Lager. „Ich habe auch Amaranth-Kissen, die helfen sehr gut bei Kopf- oder Zahnschmerzen. Die sind von Natur aus kühlend. Ein altes Rezept aus Südamerika.“

Da das Wetter zumindest einigermaßen mitspielte, waren alle Akteure des Wochenendes zufrieden. „Uns ist aber noch wichtiger, dass die Menschen, die zu uns kommen, zufrieden sind und gerne wieder kommen“, so Stachora. „Und das zeigt sich ja.“

Kira Schmidt


Kommentare
Aus dem Ressort
Anlieger vermisst Aufräumarbeiten
Sturm Ela
Auch sechs Wochen nach dem Sommersturm Ela versperren rot-weiße Flatterbänder und Hinweisschilder im Stadtnorden wie im Stadtsüden den Zugang zu den Freizeitanlagen. In einem Brief an OB Baranowski beklagt sich Jörg Steinborn über die schleppenden Aufräumarbeiten.
Mit Schminke aus dem Alltagsgrau
Buersche Bürger
Schwarz die Lider, schwarz die Kleidung: Wenn Damian Dubrowski über die Hochstraße geht, erregt er mit seinem Aussehen die Aufmerksamkeit der Passanten. Er will damit nicht provozieren, sondern einfach nur seinen Lebensstil ausdrücken.
Auf Schalke - Täglich eine Extra-Seite im Lokalteil
Fußball
Was Sie schon immer über Ihren Verein wissen wollten - auf dieser Seite könnte es stehen. Ab sofort erscheint in den Lokalausgaben der WAZ in Gelsenkirchen, Buer, Bottrop und Gladbeck täglich eine Extra-Seite mit dem Titel "Auf Schalke". Im Mittelpunkt sollen die Themenwünsche der Fans stehen.
Geflügelzüchter wünschen sich Unterstützung für Hof Holz
Hof Holz
Hof Holz an der Braukämperstraße in Beckhausen steht unter neuer Leitung. Geflügelzüchter Paul Porsch appelliert an Verwaltung und Politik, die neue Mannschaft beim wiederaufbau der integrativen Begegenungsstätte zu unterstützen.
Beim Darten zählen Mathematik und Motivation
Kneipensport
Im Haus Strohmann in Erle dreht sich alles um das Darten. Zur Zeit fliegen dort die Pfeile, weil dort das Kneipendart-Turnier ausgetragen wird.
Umfrage
Der öffentliche Raum wird immer mehr durch Video-Kameras überwacht. Stört es Sie, von einer Kamera etwa beim Parken oder Bummeln beobachtet zu werden?

Der öffentliche Raum wird immer mehr durch Video-Kameras überwacht. Stört es Sie, von einer Kamera etwa beim Parken oder Bummeln beobachtet zu werden?

 
Fotos und Videos
Buer im Freudentaumel
Bildgalerie
WM-Triumph
Feuerwehr Gelsenkirchen
Bildgalerie
Offene Tür
Blackfield Festival
Bildgalerie
Amphitheater