Buersche Schützen planen großes Fest für 2019

Die Schützen des SV Buer verstehen zu feiern.
Die Schützen des SV Buer verstehen zu feiern.
Foto: WAZFotoPool
Was wir bereits wissen
Der Schützenverein Buer 1769 steckt bereits in den Vorbereitungen für das nächste Schützenfest, das im Jahr 2019 ausgerichtet wird. Dazu hat der Verein jetzt den Förderkreis „Schützenfest 2019“ gebildet.

Gelsenkirchen-Buer..  Der Schützenverein Buer 1769 steckt bereits in den Vorbereitungen für das nächste Schützenfest, das im Jahr 2019 ausgerichtet wird. Dazu hat der Verein jetzt den Förderkreis „Schützenfest 2019“ gebildet.

Dieser Förderkreis organisiert bis zum Jubiläumsschützenfest diverse Veranstaltungen der Bueraner Schützen. Bei diesen Gelegenheiten soll Spendengelder für die Finanzierung des großen Zeltfestes 2019gesammelt werden. So ist im kommenden Juli ein Sommerfest mit befreundeten Vereinen, Nachbarn und Bürgern. Und im nächsten Jahr soll ein großes Ostereierpreisschießen für jedermann auf dem Schießstand des Vereins stattfinden. Die genauen Termine will der Verein noch rechtzeitig bekannt geben.

Auf der Jahreshauptversammlung wurde der Vorstand von der Versammlung für seine geleistete Arbeit einstimmig entlastet. Bei den turnusmäßigen Vorstandswahlen wurden der Geschäftsführer Joachim Kazmierzak und der Sportleiter Andreas Neunzig, jeweils einstimmig wiedergewählt. Oberst Udo Schwöbken zeichnete mehrere Schützen für ihre langjährige Mitgliedschaft mit Urkunden und Nadeln aus – für 60 Jahre Manfred Kietzler, für 40 Jahre Eberhard Stiller, Udo Schwöbken, Peter Lamm und Jochen Neukirchen, für 30 Jahre Monika Jeske, Josef Einhaus und Wolfgang Treichler; für 20 Jahre Laura-Luisa Ebbinghaus, Rolf Jung, Sigrid Reida-Völker, Daniel Strieder und Rudolf Walter sowie für 10 Jahre Rainer Heisterkamp, Mario Jeske, Stefanie Kalveram und Marvin Wiedenhöft. Bürgermeister Thomas Klasmann verlieh die Schützenmedaille der Stadt Gelsenkirchen an den Ehrenvorsitzenden Eberhard Stiller und an Hans Jagdhofer für besondere Verdienste im Schützenverein.