AvD und MPG stellen sich Schülern vor

Die beiden Gymnasien am Goldberg, das Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium und das Max-Planck-Gymnasium, richten in dieser Woche gemeinsam einen Tag der offenen Tür aus, um Eltern und zukünftige Schülerinnen und Schüler über die pädagogischen Angebote beider Schulen zu informieren.

Am Samstag, 24. Januar, sind an der Goldbergstraße 91 bzw. 93 Schülerinnen und Schüler der vierten Grundschulklassen zusammen mit ihren Eltern sowie alle Interessierten beim „Tag der offenen Tür“ willkommen. Bis 14 Uhr besteht für sie dann die Gelegenheit, sich einen Eindruck vom Leben und Lernen an beiden Schulen zu verschaffen. Neben einer Vielzahl von Mitmachangeboten haben die Besucher die Möglichkeit, die Bildungs- und Förderangebote am Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium und am Max-Planck-Gymnasium aus nächster Nähe kennenzulernen.

Alle Gäste sind eingeladen, mit der Schulleitung, mit Lehrerinnen und Lehrern sowie Eltern und Schülerinnen und Schülern der beiden Schulen zwanglos ins Gespräch zu kommen. Für einen kleinen Imbiss ist gesorgt.